Vivacon
- DER AKTIONÄR

Vivacon: Ergebnissteigerung in Q1

EBIT & Konzerngewinn im positiven Bereich

Die Immobiliengesellschaft verbuchte im 1. Quartal eine Umsatzsteigerung von 162% auf 24,5 Mio EUR. Nach einem negativen EBIT von 1,5 Mio EUR im Q1 2006 erzielte der Konzern nun ein positiven Wert von 6,2 Mio EUR. Der Konzerngewinn erreichte in den abgelaufen 3 Monaten 3,3 Mio EUR (Vj.: -2,7 Mio). Aktuell beträgt der gesamte Immobilienbestand der Gesellschaft mehr als 11.000 Wohneinheiten, was fast 90% des gesamten Verkaufsvolumens des Vorjahres entspricht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: