Vita 34
- DER AKTIONÄR

Vita 34: Börsengang (Interview mit Dr. E. Lampeter, CEO)

Erster Kurs bei 14,40 EUR

Die Aktien des Biotechnologie-Unternehmens Vita 34 International sind heute (27.03.) mit einem ersten Kurs von 14,40 EUR in Frankfurt gestartet. Zum Börsenstart ein Interview mit Dr. Eberhard Lampeter, CEO bei Vita 34.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Vita 34: Eiskalte Gewinne

Vermehrt finden Stammzellen in der regenerativen Medizin Anwendung. Auf die Einlagerung dieser unbelasteten Zellen hat sich die Stammzellbank Vita 34 aus Deutschland spezialisiert – mit Erfolg. mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Vita 34: Stammzellbank gibt Gas

Das Biotech-Unternehmen Vita 34 hat sich auf die Einlagerung von Stammzellen spezialisiert. In der regenerativen Medizin finden diese Zellen immer häufiger Anwendung. Durch den großen Zuspruch profitiert Vita 34 – auch die Aktie liefert positive Signale. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Vita 34 International, Deutsche Lufthansa, SMA Solar Technology, SMT Scharf und Rational unter der Lupe

Der Börsendienst hat bei Vita 34 International "Blut geleckt". Der Aktionärsbrief kürt mit der Deutschen Lufthansa und SMA Solar Technology "Bulle und Bär der Woche". Aktien-Strategie ist scharf auf SMT Scharf. Börse Online will mit Rational ein heißes Süppchen kochen. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr