Vestas Wind Systems AS
- Jochen Kauper - Redakteur

Vestas-Aktie macht einen Satz nach oben – auch Nordex profitiert


Der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas hat die Erwartungen der Analysten weit übertroffen. Operativ schaffte es Vestas in die Gewinnzone. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei 3 Millionen Euro nach einem Verlust von 140 Millionen vor einem Jahr, bereinigt um Sondereffekte lag das EBIT sogar bei 67 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 27 Prozent auf 1,44 Milliarden Euro. Ein
Lichtblick ist der Auftragseingang. Dieser vervierfachte sich fast auf 1,5 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr hoben die Dänen den EBIT-Ausblick vor Sonderposten an, die Umsatzprognose von 5,5 Milliarden Euro bestätigten sie.

Umbau
 Anfang September hatte Anders Runevad den langjährigen Konzernchef Ditlev Engel abgelöst. Vestas hatte 2012 ein hartes Sparprogramm gestartet. Hier sieht der neue Chef das Unternehmen auf Kurs. Bis zum Jahresende soll die Mitarbeiterzahl auf 16.000 (2012: 21.033) oder darunter sinken. Mit dem Umbau reagiert Vestas auf die heftigen Marktverwerfungen. Der langjährige Marktführer bekam den hohen Konkurrenzdruck und den Preisverfall besonders zu spüren.



Profiteur
Im Zuge der Prognoseanhebung von Vestas zieht auch die Aktie von Nordex wieder an. Nordex wird am 14. November Zahlen für das dritte Quartal vorlegen. Experten erwarten erneut, dass Nordex gute Zahlen vorlegen wird. Sowohl die Aktie von Vestas, als auch das Papier von Nordex bleiben haltenswert.


Immer gut informiert
Das Online-Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Der kostenlose Newsletter informiert zeitverzögert per Email über alle Veränderungen im Depot.


Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen weiteren Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Online-Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.
Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Vestas Wind Systems: Pfeif‘ auf Siemens

Die Fachleute des Hanseatischen Börsendienst International erinnern an den grundsätzlich guten Start ins laufende Jahr für Vestas Wind Systems. Das auf Windkraftanlagen spezialisierte dänische Unternehmen hat im ersten Quartal Aufträge für eine Spitzenleistung von 2.403 Megawatt erhalten. Das ist … mehr