Nordex
- Norbert Sesselmann - Redakteur

Vestas: Besser als Nordex

Der Windanlagenbauer Vestas nutzt seine Größenvorteile und schreibt im abgelaufenen Quartal einen Gewinn. Anleger applaudieren – die Aktie des Platzhirschen steigt um 20 Prozent. Konkurrent Nordex hat die Märkte zuletzt mit schlechten Zahlen enttäuscht.

Der weltgrößte Windanlagenbauer Vestas hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinn in Höhe von 55 Millionen Euro erzielt. Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Verlust von 143 Millionen Euro in den Büchern. Auch der Umsatz kletterte kräftig auf 1,4 Milliarden Euro - ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum.

Mit Rückenwind in die Zukunft

Es scheint tatsächlich so, dass dem Windanlagenhersteller Vestas die Trendwende gelungen ist. Darauf deutet vor allem der hohe Auftragsbestand hin. Dieser summiert sich Ende Juni auf acht Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr 2011 rechnet das Management mit einem Umsatz von rund sieben Milliarden Euro bei einer operativen Marge von sieben Prozent. Zum Vergleich: Nordex wird 2012 nicht einmal eine EBIT-Marge von vier Prozent erreichen.

Günstiger Weltmarkführer

Aktuell errechnet sich für Vestas ein 2011er-KGV von 10. Das ist angesichts von Wachstumsraten beim Gewinn von 15 Prozent in den nächsten beiden Jahren nicht viel. Eine Investition in die Aktien ist dennoch nur für risikofreudige Anleger empfehlenswert. Es bietet sich an, einen Ausbruch über den Widerstand bei 20,20 Euro abzuwarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Nordex: Reicht das für den Befreiungsschlag?

Nach der Mega-Rallye im ersten Quartal hat sich die Situation bei Nordex zuletzt deutlich beruhigt. Seit den Zahlen bewegt sich die Aktie im Bereich um 13,50 Euro. Für neuen Schwung braucht der Windanlagenbauer neue Aufträge und muss diese künftig auch wieder in steigende Umsätze umwandeln. Eine … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Nordex-Aktie: Aus und vorbei?

Nordex war einer der Top-Gewinner auf dem deutschen Börsenparkett in den ersten drei Monaten des Jahres. Im Hoch lag das Jahresplus bei knapp über 100 Prozent. Mittlerweile hat sich die Begeisterung der Anleger gelegt und die Aktie steckt in einer Konsolidierung, die aufgrund ihrer Intensität … mehr