Alphabet
- Stefan Limmer - Redakteur

Vergessen Sie Alphabet und Amazon! Das ist die stärkste Aktie im Nasdaq

US-Aktien wie Alphabet oder Amazon sind in Deutschland in aller Munde. Auch wenn beide Aktien in keinem Langfristdepot fehlen sollten, spielt die Musik am US-Markt aktuell woanders. Der Nasdaq-Wert Workday steht derzeit auf Platz 1 der TSI-Nasdaq Liste mit einem fast perfekten TSI-Wert von 99,41 Prozent.

Hohe Relative Stärke

Der hohe TSI-Wert von Workday kommt nicht von ungefähr. Der schwache Gesamtmarkt Ende letzten Jahres ging beinahe spurlos an der Aktie vorbei – im Dezember konnte Workday sogar auf ein neues Zwischenhoch ausbrechen. Seitdem hat sich das Momentum nochmals verstärkt. Auch die Fundamentaldaten des Tech-Unternehmens, das sich auf cloudbasierte Software für Finanz- und Personalverwaltung spezialisiert hat, können sich sehen lassen. Der Umsatz im dritten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres lag mit 743,2 Millionen Dollar über den Erwartungen von 723,1 Millionen Dollar. Vor allem die bei Cloudsoftware wichtigen Abonnement-Umsätze konnten deutlich zulegen. Spannend wird es am 28. Februar dann veröffentlicht Workday die Eckdaten für das Gesamtjahr.

 

Wöchentliches Update

In der TSI Nasdaq Rangliste verteidigt Workday bereits seit Wochen die PolePosition. Gute Zahlen könnten den Aufwärtstrend weiter verstärken und den Kurs Richtung 200-Dollar-Marke treiben. Trader springen auf. Die neuesten TSI Ranglisten gibt es jede Woche im TSI Premium Brief. Mehr Infos dazu finden Leser unter www.tsi-premium.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Google zahlt mehr Strafen als Steuern in Europa

Google wurde von der EU-Wettbewerbskommission erneut zu einer Milliardenstrafe verdonnert. Dieses Mal sind es 1,49 Milliarden Euro dafür, dass die Alphabet-Tochter die Art und Weise beschränkte wie Werbung von Konkurrenten auf Webseiten geschaltet wird. Der Rallye der Aktie tut dies jedoch keinen … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

AMD: Cloud-Partnerschaft mit Google treibt Aktie an

Heute heißt es für AMD erst einmal Luft holen, nachdem die Aktie am Dienstag rund zwölf Prozent zulegte. Anleger reagierten zu Wochenbeginn überrascht auf die Ankündigung des Google Cloud-Gaming-Dienstes namens Stadia. Dabei war die Partnerschaft zwischen Chip-Hersteller und Internet-Gigant bereits … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Alphabet steigt in Milliardengeschäft ein

Waymo will im Sensoren-Geschäft durchstarten. Die Selbstfahrer-Tochter von Alphabet plant die selbstenwickelten Lidar-Sensoren an Kunden weiterzuverkaufen – vorausgesetzt, die jeweiligen Abnehmer konkurrieren nicht mit Waymos Robo-Taxis. Damit eröffnet Alphabet sich selbst einen weiteren … mehr