United Internet
- Maximilian Völkl

United Internet: Die Chancen überwiegen

Die Aktie von United Internet kämpft nach wie vor mit dem Rekordhoch bei 51,90 Euro. Nach dem turbulenten Börsenauftakt in das neue Jahr ist auch der Internetdienstleister etwas unter Druck geraten. Für Anleger stellt sich nun die Frage, ob der Outperformer der vergangenen Jahre seine starke Entwicklung fortsetzen kann.

Analyst Leonhard Bayer von der Privatbank Hauck & Aufhäuser ist diesbezüglich skeptisch. Das Aufwärtspotenzial von United Internet sei nach dem jüngsten starken Kursanstieg begrenzt, meint der Experte. Er hat die Aktie von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft und den fairen Wert auf 53 Euro belassen.
Optimistischer zeigt sich Adrian Pehl von Equinet. Nach dem Abschluss der Übernahme des polnischen Webhosting-Unternehmens home.pl hat er den TecDAX-Titel auf „Accumulate“ belassen und das Kursziel von 55 Euro bestätigt. Er werde den Zukauf rechtzeitig in seinen Schätzungen berücksichtigen, so Pehl. Dies dürfte aber nur begrenzten Einfluss haben.

Gutes Bild

Charttechnisch ist die Lage bei United Internet weiterhin gut. Langfristig ist der Aufwärtstrend nach wie vor deutlich intakt. Doch auch die horizontale Unterstützung bei knapp 49 Euro sichert den Kurs noch immer nach unten ab. Als Widerstand steht derweil weiterhin das Rekordhoch bei 51,90 Euro im Weg. Bei der Attacke auf diese Marke ist die Aktie in den vergangenen Wochen allerdings bereits drei Mal gescheitert. Es bleibt also spannend, in welche Richtung sich das Bild kurzfristig entwickelt.

Attraktive Aktie

Mittelfristig bleibt United Internet in jedem Fall attraktiv. Ein starkes Management und sinnvolle Übernahmen machen aus dem erfolgreichen Geschäftsmodell ein attraktives Investment. Das Potenzial ist auf dem aktuellen Niveau noch nicht ausgeschöpft. Anleger bleiben entsprechend an Bord. Neueinsteiger können bei Rücksetzern ebenfalls zugreifen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

United Internet: Ein Muss im Depot

Die Fachleute der Capital-Depesche verweisen auf die Wachstumszahlen von United Internet für das erste Quartal des laufenden Jahres. Das Internet-Dienstleistungsunternehmen (Marken 1&1; GMX oder web.de) erhöhte die Zahl der Kunden um 270.000 auf nun 16,24 Millionen. Der Umsatz stieg im … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

United Internet: Rocket Internet belastet, aber…

Die Spezialisten der Euro am Sonntag beurteilen die operativen Zahlen von United Internet für das erste Quartal des laufenden Jahres ganz einfach: prima. Allerdings sorgten die Kursverluste von Rocket Internet, an der United Internet beteiligt ist, eine Abschreibung von 157 Millionen Euro … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

United Internet: Depotaufnahme mit 100-Prozent-Chance

Die Verantwortlichen für das konservativ ausgelegte Musterdepot der Börsenwoche loben: United Internet wächst auch 28 Jahre nach der Gründung noch immer rasant und soll in diesem Jahr erstmals mehr als vier Milliarden Euro erlösen. Die Bruttomarge dürfte 34 Prozent betragen und das Ergebnis vor … mehr