Alibaba.com
- Jonas Groß - Volontär

Überflieger Netflix: Alibaba greift an

Kampfansage von Alibaba! Der chinesische E-Commerce-Riese will einen eigenen Video-Streamingdienst starten und damit Unternehmen wie Netflix oder HBO Konkurrenz machen. Der Dienst soll in ungefähr zwei Monaten beginnen, wie Lui Chunning, Chef der Unterhaltungssparte Alibabas, am Sonntag in Shanghai sagte.

Alibaba als Netflix Chinas

Man wolle eine ganz neue Art der Familienunterhaltung schaffen, so Lui Chunning. „Unser Ziel ist es, wie Netflix oder HBO in den USA zu werden“, so der Manager weiter. Es sollen neben Zukäufen von Filmen und Serien auch Eigenproduktionen angeboten werden. Anders als bei den meisten Konkurrenzprodukten werden 90 Prozent der Inhalte kostenpflichtig sein. Nur zehn Prozent sollen demnach kostenfrei angeboten werden, so Liu Chunning.

Starke Konkurrenz am Markt

Der chinesische TV-Streaming-Markt ist hart umkämpft. Neben chinesischen Anbietern wie Tencent oder iQiyi (Baidu-Tochterfirma) dürften Gerüchten zufolge auch demnächst US-Player wie Netflix in den Markt eintreten. Der Wert des chinesischen Online-Videomarktes wird sich nach Schätzungen des chinesischen Marktforschungsinstituts IResearch bis 2018 fast verdreifachen.

Auch Netflix expandiert

Neben Alibaba investiert auch Netflix in die Expansion. Das Streaming-Angebot ist bislang in 50 Ländern verfügbar. Konzernberichten zufolge soll das Angebot im Oktober auch in Italien und Spanien verfügbar sein. Das Unternehmen hat sich als Ziel gesetzt, in den nächsten zwei Jahren seine Produkte in 200 Ländern weltweit anzubieten. Netflix produziert die beliebten Serien wie „House of Cars“ oder „Better call Saul“.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Groß | 0 Kommentare

Euphorie verflogen: Alibaba-Aktie im freien Fall

Von der anfänglichen Börseneuphorie des chinesischen IT-Unternehmens Alibaba ist nicht viel geblieben. Direkt nach dem IPO im September 2014 stieg die Aktie innerhalb eines Tages um 38 Prozent. Im November konnte ein Allzeithoch bei 97 Euro erreicht werden. Doch seitdem sinkt der Aktienkurs … mehr