UBS LDN BONUS ZT08 MCN
- DER AKTIONÄR

UBS: In der Gewinnzone

Dividende von 2,20 Euro

Der schweizerische Bankkonzern UBS hat 2006 einen Nettogewinn von 12,257 Mrd CHF erzielt. Davon stammten 11,491 Mrd CHF oder 19% mehr als im Vorjahr aus dem fortgeführten Geschäft. 766 Mio CHF stammten aus nicht weitergeführten Geschäften. Der Neugeldzufluss des weltweit größten Vermögensverwalters schwoll auf 151,7 Mrd CHF an. Die Aktionäre sollen eine auf 2,20 (1,60) CHF erhöhte Dividende je Aktie erhalten. Der Betrag ist bereinigt um einen Aktiensplit und eine Nennwertrückzahlung im Zusammenhang mit dem Verkauf der UBS-Privatbankengruppe.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: