Twitter
- Bianca Wirth - Jungredakteurin

Twitter-Aktie schießt 20 Prozent in die Höhe – kommt jetzt die Übernahme?

Die Gerüchte um einen bevorstehenden Verkauf des Kurznachrichtendienstes Twitter verdichten sich. Laut Insidern haben einige Technologiekonzerne ernsthaftes Interesse bekundet. Die Aktie kennt kein Halten. 

Wer kauft Twitter?

Insidern zufolgen haben Salesforce und der Google-Mutterkonzern Alphabet Interesse an dem Kurznachrichtendienst. Daneben sollen noch weitere Komnzerne ein Auge auf Twitter geworfen haben. Allerdings gibt es bislang noch keine Bestätigung der Gerüchte. Das Management von Twitter freue sich über die Angebote, noch stehe aber keine Übernahme unmittelbar bevor, so Insider. 

Ausbruch!

Die Aktie von Twitter ist vor wenigen Tagen unter den Stopp gerutscht. Auch heute waren die Vorzeichen zunächst rot. Kurz vor Handelsbeginn folgte dann der Ausbruch um über 20 Prozent.  

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Twitter: Startsignal zur Trendwende?

Der 140-Zeichen-Dienst steigerte die Nutzerbasis im ersten Quartal überraschend stark um neun Millionen – doch die Kritik am Unternehmen will einfach nicht abreißen. Was denn nun, ist Twitter ein Kauf, oder droht der endgültige Absturz? mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Twitter stürzt ab – Das sind die 3 Gründe

Der pakistanische Verteidigungsminister droht nach Fake-News auf Twitter mit Atombomben und der künftige amerikanische Präsident nutzt Twitter als sein offizielles Sprachrohr. An medialer Beachtung fehlt es der Social-Media-Platform im Moment nicht. Auch an der Börse sorgte Twitter mit einem 18 … mehr