- Stefan Limmer - Redakteur

Twitter: Milliarden-Einnahmen durch IPO

Twitter will durch seinen Börsengang bis zu einer Milliarde Dollar einnehmen. Dabei schreibt das US-Unternehmen bislang nur Verluste. Punkten kann der Kurznachrichtendienst jedoch durch die hohe Zahl der Benutzer und ein enormes Wachstumstempo.

Drei Wochen nach Ankündigung des Börsengangs hat Twitter nun erste Details genannt. Demnach hat der Kurznachrichtendienst mehr als 215 Millionen aktive Nutzer pro Monat, 100 Millionen Menschen nutzen den Dienst sogar täglich und schreiben rund 500 Millionen Nachrichten, sogenannte Tweets pro Tag.

Breaking News

Zu den Usern von Twitter zählen Stars wie Charlie Sheen, Katy Perry oder Lady Gaga, deren Nachrichten wiederum von zig Millionen Benutzern verfolgt werden. Doch auch bei Ereignissen wie beim Bombenanschlag in Boston und den Unruhen im Nahen Osten hat sich Twitter als eine schnelle, wenn auch nicht immer zuverlässige Nachrichtenquelle entwickelt.  

Rote Zahlen

Twitter wächst rasant. Während die US-Amerikaner im Jahr 2010 Einnahmen von 28 Millionen Dollar erzielten, waren es 2011 bereits über 100 Millionen Dollar und im letzten Jahr 317 Millionen Dollar. Schon im ersten Halbjahr des 2013 hat Twitter rund 254 Millionen Dollar umgesetzt. Das hohe Wachstum hat jedoch seinen Preis. In den ersten sechs Monaten verbuchte Twitter unter dem Strich einen Verlust von 69 Millionen Dollar – anderthalb mal so viel wie im Vorjahreszeitraum. In den nächsten Jahren dürfte sich das Bild jedoch aufhellen und Twitter in die Gewinnzone laufen. Alleine durch den Verkauf von Werbung, mit dem das Unternehmen erst im Jahr 2010 begonnen hat, wurden im letzten Jahr 270 Millionen Dollar eingenommen. In diesem Jahr dürfte die 500-Millionen-Dollar-Marke geknackt werden.

Wann kommt der Börsengang?

Die Marktteilnehmer warten nun mit Spannung auf die Börsengang, der Berichten zu Folge wohl im November über die Bühne gehen soll. DER AKTIONÄR ist weiterhin optimistisch und erwartet ein gelungenes IPO von Twitter. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV