TUI
- Maximilian Völkl

TUI mit Top-Zahlen: Gewinnsprung und Dividendensegen – Aktie hebt ab

TUI hat das erste Jahr nach der Komplettfusion mit der Tochter TUI Travel abgeschlossen. Ein kräftiger Gewinnsprung weist bereits darauf hin, dass der Zusammenschluss des Touristikkonzerns kein Fehler war. An der Börse geht der Blick der Anleger nach monatelangem Seitwärtstrend deshalb wieder nach oben.

Im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 wuchs der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn (EBITA) trotz eines Preiskampfs in Deutschland um 23 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro. TUI hat damit erstmals die Milliardengrenze geknackt. Der Überschuss sprang sogar noch deutlicher von 90 auf 340 Millionen Euro nach oben. Stark: Die Aktionäre können sich zudem auf eine Dividende von 56 Cent je Anteilschein freuen – das sind rund 70 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf dem aktuellen Niveau beträgt die Dividendenrendite damit nun 3,5 Prozent.

Die Erlöse zogen auch wegen des schwachen Euro um acht Prozent auf 20,01 Milliarden Euro an. Bei konstanten Wechselkursen hätte das Plus lediglich 3,6 Prozent betragen. Auch Co-Vorstandschef Fritz Joussen zeigte sich zufrieden mit den Zahlen. Der Konzern habe seine Ziele übertroffen, betonte er. Dazu trugen vor allem das Geschäft in Nordeuropa sowie die konzerneigenen Hotels und Kreuzfahrtschiffe bei. 2015/16 will Joussen das bereinigte EBITA um mindestens zehn Prozent steigern. Der Umsatz soll währungsbereinigt um mindestens drei Prozent zulegen.

Es wird spannend

In den vergangenen Monaten hat sich die TUI-Aktie hauptsächlich seitwärts bewegt. Langfristig ist TUI aber gut aufgestellt und dürfte in der Gewinnspur bleiben. Derzeit läuft eine Keilformation dem Ende entgegen. Anleger können den neuen Schwung zum Einstieg nutzen und auf einen Ausbruch nach oben setzen. Die Position sollte aber mit einem Stopp bei 13,70 Euro abgesichert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)


Lassen Sie sich niemals vom Finanzmarkt verunsichern!

Jetzt aber!

Autor: Town, Phil
ISBN: 9783941493261
Seiten: 336
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Phil Town ist wieder da! Nach dem Erfolg seines Bestsellers "Regel Nummer 1" widmet er sich jetzt den Börsen im Zeichen der Finanzkrise, frei nach dem Motto "Jetzt aber!"

Sein Tipp: Lassen Sie sich niemals vom Finanzmarkt verunsichern! Die Börse hält zu jeder Zeit viele Chancen für clevere Anleger bereit, man muss sie nur erkennen. Genau dabei will Town seinen Lesern helfen. Er zeigt ihnen, wie sie die Gunst der Stunde nutzen, unterbewertete Aktien finden und ein Ver-mögen verdienen können. Unterstützt vom Wissen des ehemaligen Elitesoldaten und heutigen Multimil-lionärs können Privatanleger auf Schnäppchenjagd gehen. Town verrät seinen Lesern, wie man unterbe-wertete Aktien findet und mit ihnen bis zu 30 Prozent Jahresrendite einfahren kann. Und das ganz unab-hängig davon, was am Markt passiert.

Lernen auch Sie von Phil Town, wie man erfolgreich an der Börse investiert!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

TUI mit überzeugendem Ergebnis: Aktie enorm stark

Nur kurzzeitig haben die Aktien von TUI am Dienstag mit einem positiven Vorzeichen auf die Vorlage der Geschäftszahlen reagiert. Nach einer freundlichen Eröffnung rutschten die Papiere des weltgrößten Reisekonzerns im schwächeren Marktumfeld allerdings zuletzt um gut ein Prozent ins Minus auf 15,24 … mehr