TUI
- Stefan Sommer - Volontär

TUI: Aktie auf Höhenflug

TUI, Flugzeug, 20130513

Die TUI-Aktie setzt Höhenflug fort. Getragen wird der Reisekonzern von positiven Meldungen.

Anfang der Woche kamen Meldungen über ein Sparprogramm bei den Börsianern gut an. Der Reisekonzern will bei seinen eigenen Ferienfliegern Tuifly einen Sparkurs fahren. Sowohl Einsparung in den Bereichen Fluggesellschaft wie Kürzungen beim Personal werden vorgenommen.

Am Donnerstag meldete die Ratingagentur Moody’s, dass sie die Kreditwürdigkeit des Unternehmens von B2 auf B3 hochstuft. Gleichzeitig wurde die Bonität von stabil auf positiv geändert.

Analysten sehen nicht nur Gutes

Die Commerzbank hat trotz des verbesserten Moody’s-Ratings ihre Einstufung auf „Hold“ mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen. Die Hochstufung durch die Ratinggesellschaft sei positiv für den Touristikkonzern, basiere aber auf vergangnen Aktionen der Unternehmensführung, schrieb Analyst Johannes Braun in einer Studie vom Donnerstag. Die Börse interessiere aber vor allem, ob es TUI gelinge, die komplexe Konzernstruktur zu vereinfachen und die „Geldverbrennung“ unter Kontrolle zu halten.

DER AKTIONÄR blickt weiter positiv auf die Aktie der TUI. Der Wert sollte auch in diesem Jahr einer der Top-Performer im MDAX sein. Bei 9,50 Euro sichert ein Stopp investierte Anleger ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

TUI: Das Pfund dürfte belasten

Der russische Milliardär Alexei Mordaschow hat den Anteil an TUI auf 22 Prozent ausgebaut. An der wirtschaftlichen Stärke kann es nicht liegen, denn TUI weist trotz hoher Marktmacht geringe Gewinnspannen und eine vergleichsweise starke Zinsbelastung auf. Das drückt sich auch in den … mehr