TUI
- Thomas Bergmann - Redakteur

TUI-Aktie: Highflyer bekommt nächste Kaufstudie

Der Touristikkonzern TUI ist einer der Börsenhighflyer bislang in diesem Jahr. Seit ihrem Tief Anfang Juni geht es kontinuierlich nach oben. Nachdem die Aktie am Freitag ein neues Jahreshoch markiert hat, folgt heute die nächste Kaufempfehlung.

Die Kursentwicklung der TUI-Aktie seit Anfang Juni ist langsam atemberaubend. Ohne größere Rücksetzer ging es wie an der Schnur von 4,00 auf zuletzt 7,50 Euro nach oben. Geht es nach den Analysten der Berenberg Bank ist damit das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Sie empfehlen das Papier weiterhin zum Kauf.

Kursziel 9,00 Euro

Analystin Alexandra Schlegel hat das Kursziel für den Touristikkonzern um 2,00 Euro auf 9,00 Euro erhöht und das "Buy"-Rating bestätigt. Ausschlaggebend sei neben den vielversprechende Aussichten und guten Resultaten im Hotelsegment die Tatsache, dass nach dem Teilverkauf der Hapag-Lloyd-Anteile alle Finanzierungsfragen bis 2015 gelöst sind. TUI habe deshalb auch keinen Druck, die restliche Beteiligung an der Containerschifffahrt zu veräußern.

Nach dem Aufstellen eines neuen Jahreshochs hat die Aktie zunächst leichte Widerstände bei 7,70 Euro und 8,00 Euro zu erwarten. Die nächste höhere Hürde wartet bei 9,00 Euro und damit dem Kursziel von Expertin Schlegel.

TUI

Dabeibleiben

Wer der Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt ist und TUI im Depot hat, sollte dabeibleiben. Zwar sind immer wieder einmal kleinere Rücksetzer möglich, doch mittel- bis langfristig sind wieder Kurse zwischen 9,00 und 10,00 Euro realistisch.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Dividendenperle TUI: Erleichterung oder Drama 2.0?

Nachdem Thomas Cook Anfang der Woche eine Gewinnwarnung vermelden musste, ging es mit der Aktie zwischenzeitlich um satte 25 Prozent nach unten. Auch die Aktie von Branchenprimus TUI wurde von der Hiobsbotschaft des Rivalen deutlich belastet. Nun hat man selbst ein Update zum Geschäftsverlauf … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

TUI: Die Spannung steigt

Am Donnerstag wird der Touristikriese TUI ein kurzes Buchungsupdate und wohl auch einige Eckdaten zum Verlauf des für Reisekonzerne so wichtigen Sommerquartals bekannt geben. Dies ging allerdings gestern beim Konkurrenten Thomas Cook bereits mächtig schief und endete mit einem massiven Kursverlust … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

TUI: Wann kommt ein Übernahmeangebot?

TUI-Großaktionär und Aufsichtsratsmitglied Alexey Mordashov hat es wieder getan: Seit Jahren kauft er stetig Anteile am größten europäischen Touristikkonzern zu. Nun ist er fast bei der 25-Prozent-Marke angelangt. Jetzt fragen sich zahlreiche Marktteilnehmer, ob er auch bald die 30-Prozent-Marke … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Dividendenperle TUI: Wann endet die Talfahrt?

TUI befand sich über viele Monate hinweg in einem regelrechten Höhenflug. Nachdem der Konzern im Sommer allerdings mitteilte, dass man anders als es im Vorfeld wohl viele Marktteilnehmer erwartet hatten, nicht die Gesamtjahresprognose anheben werde, ging es mit der Aktie fast ausnahmslos bergab. … mehr