TUI
- DER AKTIONÄR

TUI: Q3-Gewinn höher als erwartet

Vertrag von CEO Frenzel verlängert

Der Reise- und Schifffahrtskonzern hat seinen Gewinn im 3. Quartal nach der Fusion der Touristiksparte mit First Choice deutlich gesteigert. Das EBITA stieg im Vergleich zum Vorjahr von 529 auf 768 Mio EUR. Der Überschuss nach Minderheiten kletterte von 273,4 auf 438,6 Mio EUR. Der Umsatz legte von 6,74 auf 7,40 Mrd EUR zu. Zudem hat der Aufsichtsrat den Vertrag mit dem bisherigen Vorstandschef Michael Frenzel bis Ende März 2012 verlängert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

TUI: Das Pfund dürfte belasten

Der russische Milliardär Alexei Mordaschow hat den Anteil an TUI auf 22 Prozent ausgebaut. An der wirtschaftlichen Stärke kann es nicht liegen, denn TUI weist trotz hoher Marktmacht geringe Gewinnspannen und eine vergleichsweise starke Zinsbelastung auf. Das drückt sich auch in den … mehr