TUI
- Stefan Limmer - Redakteur

TUI: Die Bullen scharren mit den Hufen

TUI steht kurz vor dem Ausbruch über einen psychologisch wichtigen Chartwiderstand. Rückenwind erhält die Aktie des Reisekonzerns durch Spekulationen über den möglichen Verkauf der Hapag-Lloyd-Anteile, besser als erwartet ausgefallene Zahlen und positive Analystenkommentare.

TUI legte in den letzten Wochen eine beeindruckende Rallye aufs Parkett. Seit dem Tief bei rund 3,10 Euro Ende November, stieg der Kurs des MDAX-Titels um mehr als 50 Prozent. Beflügelt wurde die Aktie von mehreren erfreulichen Unternehmensnachrichten. Unter anderem hat der Vorstand die Option für den Verkauf von 33,3 Prozent an der Reederei Hapag-Lloyd gezogen. Noch ist allerdings unklar wann und zu welchem Preis der TUI-Konzern den Anteil veräußern wird. Ein tatsächlicher Verkauf würde aber die immense Schuldenlast des Konzerns reduzieren. Außerdem übertraf der Touristikkonzern mit den Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr die Analystenprognosen. Trotz einiger Probleme hat TUI einen Gewinn erzielt. Für das nächste Geschäftsjahr sollen Umsatz und operatives Ergebnis weiter verbessert werden.

Viel Luft nach oben

Im Zuge der Aufwärtsbewegung von 3,80 auf 4,50 Euro ist die TUI-Aktie über die Abwärtstrendlinie ausgebrochen. Aktuell wird dieser Kursanstieg bullish auskonsolidiert. Eine Trendforstetzung sollte daher nur eine Frage der Zeit sein. Der nächste charttechnische Widerstand ist die 5-Euro-Marke. Ein Ausbruch über dieses psychologisch wichtige Kursniveau sollte weitere Käufer anlocken und zu Anschlussgewinnen führen. Auch die Analysten sind von TUI überzeugt. Die Experten von Silvia Quandt Research bestätigten kürzlich die Kaufempfehlung. Das Kursziel sehen sie bei 7,00 Euro. Bereits investierte Anleger belassen den Stop-Loss bei 3,75 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Dividendenperle TUI: Ein Top-Pick für 2019?

Die Aktie von TUI hat 2018 kräftig Federn gelassen. Dies lag weniger an der Geschäftsentwicklung des Touristikriesen (der Gewinn kletterte erneut), sondern an den zum Teil desaströsen Zahlen der Konkurrenten, wodurch die TUI-Aktie in Mitleidenschaft gezogen wurde. Dies eröffnet mutigen Anlegern … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Dividendenperle TUI: Erleichterung oder Drama 2.0?

Nachdem Thomas Cook Anfang der Woche eine Gewinnwarnung vermelden musste, ging es mit der Aktie zwischenzeitlich um satte 25 Prozent nach unten. Auch die Aktie von Branchenprimus TUI wurde von der Hiobsbotschaft des Rivalen deutlich belastet. Nun hat man selbst ein Update zum Geschäftsverlauf … mehr