Hochtief
- Norbert Sesselmann - Redakteur

TSI-Wert Hochtief vor Rausschmiss?

Das größte deutsche Bauunternehmen Hochtief trennt sich von seinem Service-Geschäft. Anleger jubeln. Die Aktie liegt rund zwei Prozent im Plus. Trotzdem wird das Papier wohl bald das TSI-Depot verlassen müssen. DER AKTIONÄR verrät, warum.

Der neue Hochtief-Chef Marcelino Fernandez Verdes treibt den Umbau des Baukonzerns konsequent voran. Das Service-Geschäft mit knapp 6.000 Mitarbeitern gehe für rund 250 Millionen Euro an die französische Spie-Gruppe. Hochtief geht davon aus, dass die Transaktion, die rückwirkend zum 1. Januar 2013 erfolgen soll, einen positiven Effekt auf das Ergebnis haben wird.

Die Fokussierung läuft

Hochtief zählte die Sparte zuletzt nicht mehr zum Kerngeschäft und hatte sie deshalb zum Verkauf gestellt. Auch von seinem Flughafen-Geschäft hat sich der Konzern inzwischen getrennt. Hochtief will sich künftig stärker auf seine Kernkompetenz konzentrieren - den Bau von Infrastrukturprojekten.

Time to say good bye?

Obwohl sich die Hochtief-Aktie in den letzten paar Handelstagen prächtig entwickelt hat - allein heute geht es wieder über zwei Prozent nach oben - droht dem Papier der Verkauf aus dem TSI-Musterdepot. Der Grund: Seit Mitte Mai hat das Papier deutlich an Relativer Stärke verloren. Der entscheidende TSI-Wert liegt mit 52,53 Prozent nur noch knapp oberhalb der entscheidenden 50-Prozent-Marke. Ob es tatsächlich zum Verkauf kommt, entscheidet sich am Freitag. TSI-Fans werden wie gewohnt rechtzeitig per E-mail oder/und SMS informiert. Mehr Informationen finden Sie hier.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Hochtief

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies Hochtief. mehr