NASDAQ-100
- DER AKTIONÄR

TSI USA: Vergessen Sie die Amazon-Aktie!

Für TSI USA wurde das TSI-System extra auf die Tech-Aktien aus dem Nasdaq Composite zugeschnitten und dynamisch ausgelegt. Es identifiziert damit präzise nur die stärksten Aufwärtstrends in einem Umfeld, das ohnehin von aussichtsreichen Investments nur so wimmelt.

50 Prozent plus seit Kauf – TSI-Wert bei 100 Prozent

Aktien, die 100 Prozent oder mehr Performance liefern, sind keine Seltenheit. Das TSI-System hat schon frühzeitig Nvidia (240 Prozent Gewinn), AMD (183 Prozent Gewinn) oder Pan American Silver (100 Prozent Gewinn) aufgespürt und die Aufwärtstrends voll ausgespielt. Seit Kurzem befindet sich genau solch ein Highflyer im Depot. Seit Einstieg vor rund einem Monat ist die Position bereits 50 Prozent im Gewinn. Der TSI-Wert liegt aktuell bei 100 Prozent. Ein Ende des Aufwärtstrends ist daher noch lange nicht in Sicht und ein Kauf somit jederzeit möglich – genauso wie bei den anderen Aktien im Depot.

 

(Quelle: finviz.com)

TSI USA – im Abo günstiger

Testen Sie TSI USA in der Einzelausgabe (29,99 Euro) und lassen Sie sich von uns überzeugen. Wer Geld sparen möchte, entscheidet sich dann für das Abo mit Preisvorteil für 499 Euro im Jahr.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

TSI Premium: Das sind die stärksten US-Werte

Die Märkte kommen nicht zur Ruhe. Der jüngste Reboundversuch wurde jäh abgewürgt. Nachdem über weite Teile des Jahres insbesondere die europäischen Märkte unter einer Kursschwäche litten, haben mittlerweile auch bei den US-Indizes die Bären das Steuer übernommen. Dennoch gibt es dort nachwievor … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

R1: Die Rechnungswesen-4.0-Aktie

Das Rechnungswesen ist ein administrativer Knotenpunkt in einem immer komplexer werdenden Umfeld, welches in vielen Branchen zudem gerade radikale Veränderungen in Kommunikation und Zusammenarbeit erfährt. Die Ansprüche an ein modernes, an eigene Strukturen angepasstes und effizientes … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Börsengesetz: Unbekannt = Gut!

Märkte drehen nach unten, wenn „alle“ investiert sind, Aktien steigen stetiger, wenn sie kaum jemand beachtet, und auch der Bitcoin setzte heuer just dann zur Korrektur an, als er in der Hauptpresse angekommen war. Wer den Markt schlagen will, sollte nach den leisen Tönen suchen. mehr