- DER AKTIONÄR

TSI Gold: Depot trotz Abschwung weiter im Plus – stärkster Wert fast 40 Prozent im Gewinn seit Kauf

Gold-Anleger durchleben gerade schwere Wochen. Der Preis für das Edelmetall befindet sich im Sturzflug. Der Wahlsieg von Donald Trump hat die Panik in den Edelmetallen noch verstärkt. Dabei hat sich an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wenig zum Negativen verändert. Im Gegenteil! Zieht Trump die angekündigte Abschottungspolitik für die Vereinigten Staaten durch, dürfte sich dies nicht positiv auf die Lage der Weltwirtschaft auswirken.

Regierungs- und Wirtschaftskrise in Italien
Zwangsläufig werden Anleger deshalb früher oder später wieder in den sicheren Hafen Gold strömen. Insbesondere in Europa dürfte die US-Wahl spätestens am 4. Dezember bereits komplett in Vergessenheit geraten sein. Dann stimmt Italien über die Verfassungsreform ab, die in Zukunft Reformen erleichtern sollen. Bei einem negativen Ausgang hat Regierungschef Renzi bereits mit Rücktritt angekündigt. Tritt dieser Fall ein und kommt es zur Regierungskrise die sich auch negativ auf die sowieso wirtschaftliche sowieso angespannte Lage in Italien auswirken sollte. Experten sprechen davon dass dies auf die EU weit schlimmere Auswirkungen als die Griechenland-Krise haben könnte. Die Schuldenkrise im Euroland wird damit bei den meisten Marktteilnehmern wieder einholen.

Goldaktien? Aber klar!
Schlägt dann wieder die Stunde von Gold, sind Anleger mit den Aktien des TSI-Gold-Depots bestens aufgestellt. Das bewährte TSI System findet systematisch die Aktien, die gegenüber dem Gold-Preis eine relative Stärke aufweisen und bei einem anziehenden Goldpreis richtig Gas geben sollten. Das Depot ist bereits voll bestückt, alle Aktien notieren hinsichtlich ihres TSI-Wertes noch im grünen Bereich und auch die Gold-Ampel steht noch auf grün. Trotz der schwierigen Goldpreislage immer noch bei einem Plus von über sieben Prozent seit Auflage im Juni – der beste Depotwert notiert 40 Prozent im Gewinn. Anleger die jetzt einsteigen und das Golddepot nachbilden sind also bei einer Rally von Beginn an voll dabei. Es ist kein Geheimnis, dass sich Goldaktien im Endeffekt einen enormen Hebel auf den Goldpreis darstellen.

Geheimtipp: „Rising Gold Star“
Auch in der aktuellen Ausgabe wird wieder ein Rising Gold Star gekürt. Hierfür wird ein kurzlaufender TSI-Wert herangezogen, der die aktuelle Trendstärke misst. Steigt diese kurzfristige Trendstärke gerade deutlich an, zeigt das ein Momentum dieser Aktie relativ zu anderen Goldaktien an. Vor allem in diesem Monat, in dem sich der Goldpreis so schwach entwickelt, sind die kurzfristigen Gewinnaussichten sind für diese Aktie hervorragend, da sie dennoch einen unbändigen Aufwärtsdrang an den Tag legt.

 


 

Regel Nummer 1        4. Auflage

Autor: Town, Phil
ISBN: 9783938350348
Seiten: 408
Erscheinungsdatum: 29.07.2010
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Bevor Phil Town zu "Phil Town, der pro Jahr mehr als 500.000 Menschen Investmentregeln beibringt" wurde, war er wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm der ganze Prozess zu undurchsichtig.Um es richtig zu machen - davon war er überzeugt - müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Das war nicht sein Ding. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: "Verliere kein Geld!"In seinem Buch erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus 1.000 Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass "kein Geld verlieren" an der Börse gleichbedeutend ist mit "mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte". Town redet Klartext: "Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt."

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV