Gagfah
- Norbert Sesselmann - Redakteur

TSI-Depotwert GAGFAH steigert Gewinn – DZ Bank sagt „Kaufen“

Die Schuldenkrise und das fehlende Vertrauen in Staaten und Banken haben dazu geführt, dass Immobilien heiß begehrt sind. Das spürt auch GAGFAH. In den ersten neun Monaten liefen die Geschäfte besser als im Vorjahr. Die DZ-Bank rät zum Kauf der Aktie.

Der Immobilienkonzern GAGFAH hat in den ersten neun Monaten mehr verdient als im Vorjahr. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei von 247,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 259,3 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Luxemburg mit. "In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres hat sich unser Geschäft stabil entwickelt", wird Unternehmenschef Stephen Charlton in der Mitteilung zitiert. Die Refinanzierung bleibe ein wichtiger Treiber für den Aktienkurs und GAGFAH sei auf gutem Weg zur Lösung der im kommenden Jahr fälligen Kredite.

FFO legt zu

Die für Immobilienunternehmen wichtige Kennzahl FFO (Funds from Operations) je Aktie ohne Verkauf legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 8,6 Prozent zu. Im laufenden Geschäftsjahr soll die Kennzahl von bisher 0,47 Euro je Aktie nun auf 0,49 Euro je Aktie (ohne Verkauf) steigen, wie der Konzern weiter mitteilte. Die Gewinnmarge aus dem Vermietungsgeschäft in den ersten neun Monaten habe mit 69,3 Prozent leicht über dem Vorjahreswert von 68,9 Prozent gelegen

DZ Bank rät zum Kauf

Analyst Ulrich Geis von der DZ Bank sprach in einer ersten Reaktion von im Rahmen der Erwartungen liegenden Resultaten. Der wichtige Kurstreiber sei aber die noch ausstehende Refinanzierung von Verbindlichkeiten, die 2013 fällig würden. Der Experte rechnet mit einer Lösung dieses Problems. Dabei helfen würde der Verkauf eines Portfolios von 38.000 Wohnungen in Dresden, über den seit einiger Zeit spekuliert werde. Vor diesem Hintergrund votiert Geis weiterhin mit "Kaufen".

TSI-Aktie halten

Die Aktie gibt zu Börsenstart leicht nach. Die Aktie befindet sich im TSI-Musterdepot und ist eine klare Halteposition.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Hammernews - Megafusion im Immobiliensektor

Die deutsche Immobilienbranche steht vor der nächsten Großfusion. Nach der Übernahme von GSW Immobilien durch die Deutsche Wohnen wollen jetzt die beiden MDAX-Konzerne Deutsche Annington und GAGFAH sich zusammenschließen. Es würde Deutschlands größter Immobilienkonzern mit insgesamt rund 350.000 … mehr