Morphosys
- Norbert Sesselmann - Redakteur

TSI-Aktie Morphosys: Da ist noch mehr drin!

Eine strategische Allianz mit dem US-Biotech-Konzern Celgene hat die Morphosys-Aktien am Donnerstag auf den höchsten Stand seit Februar 2001 katapultiert. In der Spitze kletterten die Papiere um 20 Prozent auf knapp 45 Euro. Die Rallye könnte durchaus weitergehen!

Im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft für den Antikörper Mor202 im Einsatz gegen das Multiple Myelom will Celgene Morphosys-Aktien im Wert von 46,2 Millionen Euro erwerben. Der Kaufpreis werde nach Genehmigung der Transaktion durch die US-Kartellbehörde festgelegt und eine Prämie von mindestens 15 Prozent auf den letzten Schlusskurs der Morphosys-Aktie vor Vertragsabschluss beinhalten, hieß es in einer Mitteilung.

Gemeinsam gegen Krebs

Mit der Kooperation für das Krebsprogramm gegen die Knochenmarkserkrankung erhalten die Bayern von Celgene eine Einmalzahlung von 70,8 Millionen Euro. Bei weiteren Fortschritten in der Entwicklung und nach Markteinführung könnten insgesamt 628 Millionen Euro fließen. Ein Händler wertete die Nachricht entsprechend positiv.

Finanziell sehr attraktiv

Analyst Daniel Wendorff von der Commerzbank nannte die Allianz "finanziell äußerst attraktiv" für Morphosys. Die Vereinbarungen sähen vor, dass etwa die Entwicklungskosten nur zu einem Drittel von Morphosys und zu zwei Dritteln von den Amerikanern getragen würden. Dagegen würden die Gewinne außerhalb der USA 50 zu 50 aufgeteilt, und dort stehe auch eine zweistellige Umsatzbeteiligung in Aussicht. Der Experte empfiehlt die Aktien weiter zum Kauf.

Kaufen

Sehr positiv fiel auch die Reaktion des DZ-Bank-Analysten Peter Spengler aus. Die Partnerschaft habe ihn positiv überrascht - sei es doch in diesem Juni bereits die zweite wichtige Allianz nach der mit dem Pharmakonzern GlaxoSmithkline. Die Zusammenarbeit mit den Amerikanern habe einen deutlich positiven Effekt auf seine Modellberechnungen. Spengler empfiehlt die Aktie ebenfalls zum Kauf.

Starker TSI-Wert

Derzeit kommt Morphosys gerade einmal auf einen Marktwert von 850 Millionen Euro. Das Gesamtvolumen des Vertrags mit Celgene könnte sich auf 628 Millionen Euro summieren. Die Aktie hat noch reichlich Phantasie nach oben. Anleger die das TSI-Depot 1:1 abbilden, haben die Morphosys-Aktie am 09. November 2012 gekauft. Aktuell liegt die Position 67 Prozent vorn. Der Trend der Aktie ist nach wie vor intakt!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Kursziel 110 oder 65 Euro?

Die Aktie der deutschen Biotechgesellschaft Morphosys hat in den vergangenen Wochen eine ausgedehnte Konsolidierung vollzogen. Nun haben sich auch wieder einige Analysten zu Wort gemeldet, die die Aktie neu bewertet haben. Das Analysehaus RBS hat das Kursziel für Morphosys zwar von 62 auf 65 Euro … mehr