DAX
- Benedikt Kaufmann

Trotz Börsenbeben im Oktober – diese Aktien gehören zu den Gewinnern!

Klimatisch erleben wir in Deutschland gerade einen goldenen Oktober – an der Börse sieht es jedoch weniger sonnig aus. Bei Dow, TecDAX, DAX und Nasdaq heißt es eher roter Oktober. Doch es gibt Aktien, die sich ein Plätzchen an der Sonne gesichert haben.

Am wenigsten musste der Dow abgeben. Der US-Index wies Verluste von 4,3 Prozent auf. Klare Outperformer waren:

  1. Walgreens +5,05%
  2. Verizon +3,49%
  3. Walmart +2,41%
  4. Merck +1,79%
  5. Johnson & Johnson +0,96%

Schlechter performte der TecDAX mit einem Minus von 5,5 Prozent. Deutlich besser:

  1. Dialog Semiconductor +15,28%
  2. Aixtron +7,29%
  3. Deutsche Telekom +4,86%
  4. Telefonica Deutschland +3,52%
  5. Nemetschek -0,16%

Der DAX verlor seit Anfang Oktober 6,0 Prozent. Gegen den Trend stellten sich:

  1. Deutsche Telekom +4,86%
  2. Linde +4,47%
  3. Merck +3,87%
  4. Bayer +1,35%
  5. Munich Re -1,70%

Die schwächste Performance seit Monatsanfang lieferte der Nasdaq mit 7,2 Prozent. Doch Gewinner gab es auch hier:

  1. BioMarin +7,06%
  2. Walgreens +5,05%
  3. Dollar Tree +3,99%
  4. Starbucks +3,17%
  5. Comcast +2,04%

An den Top-Performern fällt auf, dass die meisten Firmen aus den Branchen Telekommunikation, Pharma und Einzelhandel stammen. Das sind allesamt Sektoren, die als defensiv gelten. Im Oktober findet eine Umschichtung und Neubewertung der Risiken gegen Ende des Zyklus statt. Hält die Schwächephase an, dürften diese Branchen auch weiterhin zu den Outperformern zählen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Performance mit System

Die Volatilität an den Märkten bleibt weiterhin hoch. Bislang musste der DAX im Dezember bereits rund 3,5 Prozent nachgeben. Für eine Jahresendrallye ist es zwar noch nicht zu spät, insgesamt muss das Jahr aber als eines der schwächsten Jahre des deutschen Leitindex seit 2008 gesehen werden. In der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Krisenmodus - Hexentanz wirft Schatten voraus

Zum Wochenstart befindet sich der DAX in vorweihnachtlicher, besinnlicher Stimmung. Im Vergleich zum Freitag bewegt sich der DAX nämlich kaum. Doch die Stille könnte trügerisch sein, stehen doch mehrere wichtige Termine in dieser Woche auf der Agenda. Unter anderem tagt die Fed ... und die Hexen … mehr