ProSiebenSat.1
- Nikolas Kessler - Volontär

ProSiebenSat.1: Prognose-Erhöhung am Donnerstag?

Die Aktie von ProSiebenSat.1 knüpft am Dienstag an ihren Vortagesgewinn an und gehört am Vormittag erneut zu den Top-Performern im DAX. Der Capital Markets Day wirft offenbar seine Schatten bereits voraus.

Goldman-Sachs-Analystin Lisa Yang hat die Einstufung der ProSieben-Aktie vor dem Kapitalmarkttag am Donnerstag (13. Oktober) zwar auf „Neutral“ belassen, das Kursziel aber von 43,60 auf 44,10 Euro angehoben. Ein zentrales Thema bei der Veranstaltung dürften die digitalen Geschäfte sein. Außerdem rechnet sie damit, dass die Ziele für 2018 nach oben angepasst werden.

Im Zuge der Übernahme der Parship Elite Group im September hatte Finanzvorstand Gunnar Wiedenfels bereits eine erneute Anhebung der mittelfristigen Finanzziele bis 2018 in Aussicht gestellt. Im Vorjahr hatte ProSiebenSat.1 den Capital Markets Day schon einmal zur Anhebung der Mittelfristziele genutzt.

 

Aktie vor Kaufsignal

Dank der Aussicht auf eine Anhebung der Prognosen und positiven Analystenkommentaren hat die ProSieben-Aktie alleine in dieser Woche bereits um mehr als sechs Prozent zugelegt und nimmt nun die 90-Tage-Linie im Bereich von 39,80 Euro ins Visier. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen, Neueinsteiger warten das Kaufsignal ab.

 


 

Das Tao des Kapitals

Autor: Spitznagel, Mark
ISBN: 9783864702945
Seiten: 368
Erscheinungsdatum: 03.03.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Regierungen, die überregulieren, Zentralbanken, die Wirklichkeiten am Markt verzerren. Der Investment-Ansatz der Österreichischen Schule meint seit 150 Jahren: Die Menschen verdienen etwas Besseres.
Er befürwortet sich selbst regulierende Märkte, in denen freie Menschen in einer freien Gesellschaft interagieren. Mark Spitznagel, einer der bekanntesten und erfolgreichsten Investoren unserer Tage, verbindet in »Das Tao des Kapitals« die zentralen Elemente des zeitlosen Investment-Modells »Privateigentum, freie Märkte, stabile Währung und eine liberale Gesellschaft« mit den Gedanken des Taoismus. So wie sich der Mensch im Taoismus an die Gegebenheiten anpassen soll, so sollte auch der Investor den Märkten freien Lauf lassen – und die Früchte seiner Geduld ernten. Spitznagel weist in seinem Ansatz des Austrian Investing den Weg.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: