Microsoft
- Matthias J. Kapfer - Werkstudent

Top 100: Microsoft vor Amazon und Apple – SAP vorne mit dabei

And the winner is … Microsoft! Das Urgestein aus Redmond weist in der Liste der Top 100 Technologieunternehmen der Welt den jüngeren Technologieunternehmen aus Silicon Valley den Weg. Neben einer großen Zahl an US-Konzernen konnten aber auch zwei deutsche Unternehmen den Sprung ins Ranking schaffen. Eines davon sogar unter die Top Ten!

Zum ersten Mal veröffentlicht der Nachrichtendienst Thomson Reuters die Liste der Top 100 Technologieunternehmen der Welt. Anhand acht Faktoren wie beispielsweise Finanzen, Risiko/Belastbarkeit, Gesetzeskonformität oder Umweltverträglichkeit verglich Reuters die Leistung der Technologieunternehmen, und kürt die operativ gesündesten und finanziell erfolgreichsten Unternehmen des Globus. Hinter der Nummer eins Microsoft landeten auf dem Treppchen Intel und Cisco, gefolgt von IBM, Alphabet, Apple, Taiwan Semiconductor, SAP, Texas Instruments und Accenture.

Mit Warpgeschwindigkeit

Technologieunternehmen agieren mit Warpgeschwindigkeit und sehen sich mit wettbewerbsorientierten, regulatorischen, rechtlichen, finanziellen, finanziellen, Lieferketten- und zahlreichen anderen Herausforderungen konfrontiert. […]“, so Alex Paladino, Globaler Geschäftsführer der Thomson Reuters Technology Practice Group.
Die auserkorenen Unternehmen, so Paladino weiter, identifizieren außerdem anhand der Datenpunkte die Technologie- und Branchenführerschaft im 21. Jahrhundert.

SAP in den Top Ten

Die Top 100 kennzeichnet sich auch durch eine besser Performance als die großen Indizes wie Nasdaq, S&P 500 oder MSCI World. Und auch über 5.000 andere Technologieunternehmen stellten die Top 100 durch Ihre Performance in den Schatten.
Besonders auffallend ist auch die Verteilung der Unternehmen rund um den Globus. Demnach befinden sich rund 45 Prozent der auserkorenen Firmen in Nordamerika. Japan und Taiwan mit je 13 Unternehmen sind auf Verfolgungsjagd, und weit abgeschlagen befinden sich erst Länder wie Deutschland mit nur zwei Unternehmen im Ranking. Dennoch ist die Platzierung des Softwareherstellers SAP bedeutend. Der Walldorfer Konzern erreichte Platz 7 des Rankings und zog so in die Top Ten der besten Technologieunternehmen ein.
Chip-Hersteller Infineon schaffte es ebenfalls in das Ranking, jedoch nicht auf einen der begehrten vorderen Plätze.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Microsoft mit Volltreffer

Das margenstarke Cloud-Geschäft steht bei Microsoft klar im Fokus: Mit 23 Prozent legten die Erlöse in der Cloud-Sparte im vierten Quartal 2018 zu. Das rasant wachsende Cloudsegment wird künftig auch aus der Schweiz unterstützt: Die Großbank UBS soll die Cloud-Lösungen von Microsoft nutzen. Mit dem … mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Microsoft-IPO 1986: Das wäre aus 1.000 Dollar geworden

Der Softwarekonzern notiert seit mehr als 32 Jahren an der Wall Street und hat in dieser Zeit seine Gründer unfassbar reich gemacht. Forbes schätzt das Privatvermögen von Bill Gates auf 90 Milliarden Dollar - Rang 2 der weltweit reichsten Menschen auf dem Planten. Doch was wäre passiert, wenn ein … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Microsoft und Co: Konzerne kennen keine Grenzen

Cloud Services oder künstliche Intelligenz. Unsere Wirtschaft wird immer digitaler. Dafür ist ein High-Speed Breitband-Internet-Zugang erforderlich. Dennoch gibt es Gebiete, auch in Industrieländern wie den USA, die keinen Breitbandzugang haben. Microsoft und Co sehen hier Chancen und packen beim … mehr