Tom Tailor
- Jochen Kauper - Redakteur

Tom Tailor: Neues Allzeithoch – und jetzt?

Die Aktie von Tom Tailor glänzt in den letzten Tagen mit relativer Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt. Deshalb schien es auch nur eine Frage der Zeit, bis das Papier ein neues Allzeithoch markiert. Am Montag war es endlich dann soweit. Wie viel Potenzial steckt noch in der Aktie?

Es hat dann doch etwas länger gedauert wie erwartet. Am Montag hat die Aktie von Tom Tailer endlich ein neues Allzeithoch erreicht. Bereits in den letzten Tagen konnte das Papier des Modekonzerns mit relativer Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt überzeugen. Die Aufwärtsbewegung der Aktie sollte damit noch nicht zu Ende sein.

Lukrative Deals

Die Basis für die Aufbruchstimmung bei Tom Tailor hat vor wenigen Monaten Vorstand Dieter Holzer geformt. Zuerst kaufte Tom Tailor die Margenstarke Bonita-Gruppe, dann folgte noch ein kleiner Deal mit den Adler Modemärkten. DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt, dass das die Umsätze in den nächsten Jahren nach oben treiben sollte.  

Gutes Bild
Diesem Trend wird auch die Tom Tailor-Aktie folgen. Derzeit befindet sich das Papier vor allem technisch in einer guten Verfassung. Nachdem das Allzeithoch bei 17 Euro überwunden wurde, sollte die Aktie nun Richtung 20 Euro laufen. Investierte Anleger bleiben auf jeden Fall dabei und ziehen den Stopp sukzessive nach.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: