Vtion Wireless
- Andreas Deutsch - Redakteur

Was die Profis jetzt kaufen

Nirgendwo kann eine gute Empfehlung so viel wert sein wie an der Börse. Das wissen die Leser des AKTIONÄRs am besten. Deutschlands großes Börsenmagazin fragt in seiner Serie "Was die Profis jetzt kaufen" Investmentexperten nach ihren Tipps. Da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Christoph Schnabel von GBC hält viel von der BHB Brauholding AG. "Mit dem Börsengang im Juli 2010 flossen dem Unternehmen 4,5 Millionen Euro an frischen Mitteln zu", sagt Schnabel. "Diese werden dazu verwendet, die Kapitalstruktur zu verbessern und das Wachstum voranzutreiben." Die Halbjahreszahlen seien sehr zufriedenstellend ausgefallen. "Im weiterhin rückläufigen Biermarkt konnte das Unternehmen eine Absatzsteigerung um 0,3 Prozent erreichen", so Schnabel. "Durch konsequente Kostensenkungen und eine Beruhigung am Rohstoffmarkt, insbesondere beim Malz, wurde zudem eine starke Ergebnissverbesserung erzielt. Das EBITDA lag mit 0,92 Millionen Euro 23,5 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Unser Kursziel für die Aktie beträgt 3,65 Euro."

Noch ein Tipp

Eine weitere Aktie mit Potenzial ist laut Schnabel Vtion Wireless Technology. "Das Unternehmen ist auf dem hochinteressanten Wachstumsmarkt für den drahtlosen Interentzugang in China aktiv", sagt er. "Das erst in 2009 ins Leben gerufenene chinesische 3G-Netz nutzen derzeit nur 31 Millionen Anwender. Diese Zahl wird sich in den kommenden Jahren vervielfachen." Im ersten Halbjahr kletterten die Umsätze bei Vtion Wireless Technology um 164 Prozent auf 56 Millionen Euro. "Dabei erzielt die Firma EBIT-Margen in Höhe von 30 Prozent", sagt Schnabel. „Angesichts dessen sollte sich der Jahresüberschuss für 2010 auf 25 Millionen Euro belaufen." Damit errechne sich ein KGV von 6, das 2011er-KGV betrage nur 4. "Wir haben ein Kursziel von 20,22 Euro errechnet; es ergibt sich also ein Steigerungspotenzial von knapp 100 Prozent."

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Vtion: Hurra, ein Geschäftseinbruch

Die Ergebnisse von Vtion Wireless Technology für das erste Quartal 2011 geben die Richtung der künftigen Entwicklung vor – es geht bergab. Dennoch legt der Aktienkurs zu und er hat aufgrund des hohen Bargeldbestandes sogar noch rund 50 Prozent Potenzial. Allerdings ist immer mit Überraschungen des Vorstands zu rechnen. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Vtion: Meldung und Wirklichkeit

Vtion Wireless Technology legt sehr gute Zahlen für das abgelaufene Jahr vor und der Aktienkurs steigt entsprechend sehr gut. Es scheint, als sei es vergessen, dass die Perspektiven des Unternehmens eher verhalten sind. Das Management stellt das anders dar. IR-Leiter Drew Burns nimmt im Gespräch mit dem AKTIONÄR zu Widersprüchen und Aussichten Stellung. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Vtion als "kleine Apple"

Wer in der Volksrepublik China in das Internet will, brauchte bislang Mobilfunk-Datenkarten. Ein Viertel davon lieferte Vtion Wireless Technology. Die großen drei Netzbetreiber, China Mobile, China Telecom und China Unicom, wollen nun aber Smartphones und Tablet-PCs verkaufen und die brauchen keine Datenkarten mehr. Vtion stellt sich darauf ein und IR-Leiter Drew Burns nimmt im Gespräch mit dem AKTIONÄR Stellung zum Stand der Dinge. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Vivendi, Grammer, Infineon Technologies, Asian Bamboo, Joyou, Vtion Wireless, Zhongde Waste und LVMH unter der Lupe

Der Aktionärsbrief kürt Vivendi zum "Bullen der Woche" und hat das "Parkettgeflüster" zum Thema Grammer parat. Der Zertifikate und Optionsscheine Trader betrachtet erneut, nun aber skeptischer, Infineon Technologies und hat dafür zwei neue Derivate ausgesucht. Aktien-Strategie beschäftigt sich mit tatsächlichen oder vermeintlichen "China-Schnäppchen". Börse Online steht auf Luxus und empfiehlt LVMH. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Was die Profis jetzt kaufen

Nirgendwo kann eine gute Empfehlung so viel wert sein wie an der Börse. Das wissen die Leser des AKTIONÄRs am besten. Deutschlands großes Börsenmagazin fragt in seiner Serie "Was die Profis jetzt kaufen" Investmentexperten nach ihren Tipps. Dabei ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. mehr