- DER AKTIONÄR

Tipp24: Jahresprognose gesenkt

Sondereffekte belasten EBIT

Der Konzern musste im 1. Halbjahr ein Rückgang des operativen Ergebnisses verzeichnen. Grund dafür waren einmalige Sondereffekte. Somit fiel das EBIT auf 2,4 Mio EUR. Ein Minus von fast 22% im Vergleich zum Vorjahr. Dagegen stieg der Umsatz um gut 17% auf 18 Mio EUR. Auch die Zahl der Neukunden wuchs (+136.000). Der Markt nahm zudem kritisch auf, dass Tipp24 die Jahresprognose gesenkt hat.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV