Thielert AG
- DER AKTIONÄR

Thielert: Vorläufige Zahlen positiv

Rekordergebnisse für 2006 kommuniziert

Wenn in letzter Zeit von Thielert die Rede war, ging es dabei meist um den unschönen Vorwurf der Bilanzfälschung. Damit muss der Motoren-Hersteller sich seit Monaten herumschlagen. Es gibt aber auch positive Meldungen. Nachdem Vorstandsvorsitzender Frank Thielert schon in der vergangenen Woche gute Zahlen für das laufende Geschäftsjahr versprach, setzte die Aktie zu einem Höhenflug an. Heute (10.01.07) wurde das Versprechen etwas konkreter.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Thielert: Tochter soll überleben

Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei der Tielert AG soll die 100%-ige Tochter Thielert Aircraft GmbH gerettet werden. In der nächsten Woche sollen dazu Gespräche mit dem Insolvenzverwalter und der Landesregierung Sachsen stattfinden.

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Thielert: Der Pleitegeier übernimmt das Ruder

Der Flugzeugmotorenhersteller steht vor seinem endgültigen Aus. Am Mittwoch (30.04.) stellte der neu ernannte alleinige Thielert-Vorstand Marcel Kleiß beim Amtsgericht Hamburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Gesellschaft wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Als Insolvenzverwalter wurde der Hamburger Rechtsanwalt Herrn Dr. Achim Ahrendt bestellt. Die Thielert-Aktie verlor am Freitagmorgen (02.05.) über 20%.

mehr