Tesla
- Andreas Deutsch - Redakteur

Tesla: Wird’s jetzt ungemütlich?

Tesla ist ein spannendes Unternehmen, das in einem hochspannenden Bereich aktiv ist. Doch der Aktienmarkt hat derzeit offensichtlich ein Problem mit dem Musk-Konzern. Am Donnerstag rutscht die Tesla-Aktie weiter ab. Beruhigt sich die Lage nicht schnell wieder, könnte beim Aktienkurs bald die 1 vorne stehen.

Tesla steht an der Börse weiter unter Druck, nachdem am Mittwoch die Analysten von Evercore ihr Kursziel für die Aktie gesenkt haben. Statt 240 Dollar sind es nun nur noch 200 Dollar. Die Einstufung lautet weiterhin auf „Underperformer“.

Am Donnerstag verschlechtert sich die charttechnische Situation weiter. Die Aktie steht kurz davor, auf den tiefsten Stand seit Frühjahr 2017 zu fallen. Ein Abtauchen bis auf 200 Dollar erscheint Stand jetzt nicht unwahrscheinlich. Wird die Unterstützung dort gebrochen, könnte die Aktie bis in den Bereich 179 Dollar absacken.

Stopp beachten

Fundamental hat sich bei Tesla nichts geändert: Das Unternehmen ist nach wie vor eine vielversprechende Wette auf die Mobilität der Zukunft. DER AKTIONÄR bleibt grundsätzlich positiv gestimmt für das Unternehmen, auch wenn der Chart derzeit gruselig aussieht. Wer dabei ist, beachtet den Stoppkurs bei 185 Euro.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumenteoder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Lars Friedrich | 1 Kommentar

Tesla: Chance auf einen neuen Rekord

Stimmung am Boden, fallender Nasdaq, Autopilot-Funktion in der Kritik – eigentlich war alles angerichtet für einen weiter fallenden Tesla-Kurs. Und der Kurs der Aktie fiel auch, als der US-Handel am Donnerstag begann. Doch plötzlich ging es vom Tief bei 186,22 Dollar steil nach oben – und das aus … mehr
| Florian Söllner | 0 Kommentare

Tesla! Privat-Call! Was ist mit diesem Mann los?

Was ist mit Adam Jones passiert? Der Top-Analyst von Morgan Stanley wurde jahrelang als „Tesla-Cheerleader“ von Bären wie Mark Spiegel verspottet und galt als einer der größten Fans von Elon Musk und seinen großen Plänen von Roboterautos und Solar-Visionen. Doch jetzt schockte er mit dem … mehr