Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla glänzt mit guten Zahlen – Aktie kurz vor neuem Kaufsignal

Der Elektroautobauer Tesla hat seine Produktion im dritten Quartal deutlich ausgeweitet und seinen Absatz massiv gesteigert. Insgesamt lieferte die Firma des schillernden Tech-Milliardärs Elon Musk laut einer Mitteilung von Sonntag 24.500 Autos aus. Das waren rund 70 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Nach Startschwierigkeiten bei der Fertigung des seit Herbst 2015 erhältlichen Elektro-SUV "Model X" brachte Tesla nun schon 8.700 Stück dieses begehrten Modells an die Kundschaft. Der Löwenanteil des Geschäfts entfällt mit 15. 800 Auslieferungen weiterhin auf die Luxus-Limousine "Model S".

Rückenwind

Weitere 5.500 Autos seien derzeit unterwegs zu den Kunden und würden in den Absatzzahlen für das vierte Quartal erfasst, erklärte Tesla. Nach zwei enttäuschenden Quartalen mit relativ schwachem Wachstum bedeuten die Ergebnisse Rückenwind für Musk und seine ambitionierten Ziele. Der Star-Unternehmer aus dem Silicon Valley will die Produktion bis 2018 auf 500.000 und bis 2020 auf eine Million Fahrzeuge pro Jahr hochfahren. Im dritten Quartal fertigte Tesla 25.185 Autos, das waren 37 Prozent mehr als im Vorquartal. Ein wichtiger Baustein in Musks Plan ist das "Model 3", der erste Mittelklassewagen von Tesla soll ab 2017 den Massenmarkt aufmischen.

Absichern

Bei knapp 195 Dollar oder umgerechnet 170 Euro hat die Tesla-Aktie zuletzt erneut einen Boden gefunden und nach oben gedreht. Nach den Q3-Zahlen hat das Papier einen deutlichen Satz nach oben gemacht und notiert bei rund 213 Dollar. Wer investiert ist, sichert sein Engagement mit einem Stopp bei 185 Dollar ab. Ein neues Kaufsignal für die Aktie würde sich mit dem Break der 200-Tage-Linie bei 215 Dollar ergeben.

(Mit Material von dpa-AFX).

 


 

Stocks on the Move
 

Autor: Clenow, Andreas
ISBN: 9783864703607
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 20.07.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es ist gar nicht so schwer, den Markt zu schlagen. Dennoch versagen nahezu alle Investmentfonds regelmäßig bei dem Versuch. Hedgefondsmanager Andreas F. Clenow nimmt seine Leser mit hinter die Kulissen der Branche, um ihnen zu zeigen, warum das so ist und wie jeder Anleger die Fonds schlagen kann. Der Schlüssel dazu: Momentum-Investing. Es ist eine von nur sehr wenigen Methoden, die erwiesenermaßen konstant den Markt schlagen. In seinem Buch präsentiert Clenow die Methoden, mit denen etablierte Hedgefonds ihre Ergebnisse erzielen. »Stocks on the Move« stellt einen rationalen Investmentansatz vor. Alle Regeln und alle Details werden erklärt, keine Frage bleibt offen.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: