BMW
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla gegen BMW: Wer macht das Rennen?

Während die BMW-Aktie zuletzt ordentlich Boden gut gemacht hat, muss Tesla weitere Kursrückschläge verkraften. Beide Unternehmen feiern derzeit große Erfolge was die Elektromobilität betrifft. Während Tesla die ganze Autobranche aufmischt, bekommt aktuell BMW für seinen i3-Flitzer von allen Seiten Applaus. "Wir haben über 100.000 Anfragen für Probefahrten und bereits rund 10.000 Bestellungen allein in Europa", sagte BMW-Chef Norbert Reithofer dem Münchner Merkur.

Nachfrage enorm

In Frankreich dürften in diesem Jahr insgesamt rund 10.000 Elektrofahrzeuge verkauft werden, in Deutschland aber nur etwa 4.000, erwartet Reithofer. In den USA könnten es sogar zwischen 60.000 und 90.000 Fahrzeuge sein, das sei "eine völlig andere Dimension", sagte Reithofer. Damit nicht genug: Die Analysten gehen sogar noch von weiter steigenden Kursen aus. Die Experten von Bernstein Research stufen die Aktien von BMW unverändert mit „Outperform“ ein. Das Kursziel wurde von 90,00 Euro auf 100,00 Euro erhöht.

Probleme
Tesla ist hier schon einen Schritt weiter. Im laufenden Jahr wird man rund 21.000 Exemplare des Model S verkaufen. Dennoch arbeitet das Team um Tesla-Chef Elon Musk derzeit fieberhaft daran, die Kapazitäten zu erhöhen, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. Die Aktie kam zuletzt deutlich unter Druck, nach dem die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA das Elektroauto aus Kalifornien nach drei in Brand geratenen Sportflitzern unter die Lupe nehmen will. Die Behörde leitete eine Voruntersuchung ein, die letztlich zu einem Rückruf führen könnte.

BMW-Aktie bleibt interessant

Für den AKTIONÄR bleibt derzeit die BMW-Aktie erste Wahl. Das Momentum spricht eindeutig für das Papier. Tesla muss erst wieder einen Boden finden. Derzeit drängen sich keinen Investitionen auf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: BMW jetzt zum Schnäppchenpreis kaufen

Die Platow Börse verweist auf den derzeit sehr gut laufenden Markt für Automobile. Die Bayerischen Motoren Werke erreichte im August einen Rekordabsatz und lieferten mit 142.554 Fahrzeugen der Kernmarke BMW fünf Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Daimler verkaufte allerdings 156.246 … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

BMW steigert Absatz: Zieht die Aktie jetzt nach?

Am Dienstag hat der Autobauer BMW seine Absatzzahlen für August präsentiert. Im freundlichen Marktumfeld haben diese dem DAX-Titel keinen neuen Schwung verliehen. Nach wie vor pendelt die Aktie im Seitwärtskorridor zwischen 75 und 80 Euro. Die 200-Tage-Linie bei 77,60 Euro ist vorerst das nächste … mehr