Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla-Aktie: Goldman Sachs begleitet die Kapitalerhöhung und setzt 12 Stunden vorher das Kursziel auf 250 Dollar nach oben!

Am Mittwochmittag noch gab es eine Kaufempfehlung von Goldman Sachs. Kursziel: 250 Dollar für die Tesla Aktie. Am Abend dann folgte die Ankündigung der Kapitalerhöhung. Aktie für 1,4 Milliarden Dollar. Wer begleitet die Kapitalerhöhung? Natürlich Goldman Sachs. Gutes Timing? Böses Spiel? 

Ein ähnliches Spiel gab es bei Tesla im Februar 2014. Einer der Hauptdarsteller war damals Morgan Stanley. Eine Kaufempfehlung mit Potenzial von knapp 100 Prozent für die Tesla-Aktie folgte die Ankündigung der Platzierung eines Bonds in Höhe von 1,6 Milliarden Dollar.

Jeder Anleger kann sich seinen Teil dazu denken.

Aktie sportlich bewertet

Jeder Anleger kann sich seinen Teil dazu denken. Die Einschätzung von DER AKTIONÄR bleibt bestehen: Tesla ist mit 28 Milliarden Dollar sportlich bewertet. Wie und ob der Produktionsausbau klappen wird, darüber kann und darf fleißig spekuliert werden. Tesla ist und bleibt eine heiße Wette. Die Risiken überwiegen.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Tesla: Wie lange reicht die neue Milliarde aus?

Nach US-Börsenschluss am Mittwoch machte Tesla mit einer Kapitalerhöhung von sich reden. Der Großteil soll per Wandelanleihen eingesammelt werden. Einmal mehr bekennt sich CEO Elon Musk zu seiner Firma und investiert selbst weitere 25 Millionen Dollar. Dies relativiert sich allerdings im Hinblick … mehr