Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla-Aktie: Musk macht Tempo – Elektroflitzer kommt für 35.000 Dollar

Tesla will in zwei Jahren mit der Produktion eines Elektroautos starten, das rund 35.000 Dollar kosten soll. Damit wird das Model 3 nur noch knapp die Hälfte des aktuellen Flitzers, Models S, kosten. Das teilte Tesla-Chef Elon Musk via Twitter mit. Die "kleinere und kostengünstige Limousine" solle im März 2016 vorgestellt werden. Ab diesem Zeitpunkt würden auch bereits die Vorbestellungen entgegengenommen werden.

 

Skaleneffekte

Musk betonte allerdings, dass bis dahin die Batterie-Fabrik im US-Bundesstaat Nevada "voll einsatzfähig" sein müsse. Sonst wird es für Tsla schwierig, einen derartigen, kostengünstigen Elektroflitzer auf die Beine zu stellen. Alles entscheidend wird also sein, bezüglich der Batterien eine günstigere Produktion, sprich Skaleneffekte zu erzielen, um mit dem neuen Auto auf profitabel zu arbeiten.

 

Einsteigen 

Durch den starken Kursrücksetzer in der vergangenen Handelswoche wurde die 200-Tage-Linie unterschritten. Mit einem starken Rebound holte Tesla allerdings das verlorene Terrain schnell wieder auf.  In der Aktie steckt großes nach wie vor großes Potenzial, aber nicht ohne Risiko. An der Börse gab es bereits sehr viele Vorschußlorbeeren für Tesla. Mit einer Bewertung von 28 Milliarden Euro ist der Titel ambitioniert bewertet. Überwindet die Aktie den kurzfristigen Abwärtstrend bei knapp 250 Dollar (rund 223 Euro) nachhaltig, können risikoberits Anleger eine kleine Position wagen.

 

 

 


Trendfolge-Indikator, Börsenpsychologie und Risiko- und Money-Management vereint in einem Buch!

Ichimoku-Charts

Autor: Boyardan, Samir / Kühlberg, Andreas
ISBN: 9783864700248
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 27.04.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit:als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

„Ichimoku Charts“ befasst sich nicht nur detailliert mit dem bewährten, jedoch hierzulande noch nicht allzu weit verbreiteten Trendfolge-Indikator Ichimoku Kinko Hyo, sondern auch derart prägnant mit Börsenpsychologie sowie mit Risiko- und Money-Management, dass sich die Lektüre allein schon deshalb lohnt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: