Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla-Aktie: Allzeithoch – das sagen die Analysten

71 Prozent hat die Aktie von Tesla im laufenden Jahr bereits wieder zugelegt. Eine beeindruckende Erfolgsfahrt, die Vorstand Elon Musk mit seinem Team derzeit aufs Parkett bringt. Noch vor Jahren wurde Elon Musk für seine Visionen von den Autobauern belächelt als er mit seinem Tesla-Flitzer für Aufsehen sorgte. Das ist Schnee von gestern. Längst hat Musk gezeigt, dass seine Elektroautos mehr als nur hippe Flitzer sind. Das Model S verkauft sich wie geschnitten Brot und für den neuen SUV, das Model X das 2015 in die Tesla-Stores kommt, flattern die Vorbestellungen nur so herein.

Blick nach vorne

Die Analysten haben zuletzt Reihenweise ihre Kursziele nach oben geschraubt. Die Deutsche Bank jedenfalls sieht ein Kursziel von 310 Dollar. Analyst Don Galves von der Credit Suisse sieht die Aktie bei 324,93 Dollar fair bewertet und die Experten von Pacific Crest Securities halten ein Kursziel von 316 Dollar für möglich.

Kaufen

Die Aktie von Tesla hat vor kurzem ein neues Allzeithoch erreicht. Mit dem Ausbruch über das alte Hoch ergab sich gleichzeitig ein neues Kaufsignal. Ein freundlicher Gesamtmarkt vorausgesetzt, sind in den nächsten Wochen durchaus Kurse von 300 Dollar möglich. Die Aktie ist und bleibt eine aussichtsreiche, wenn auch spekulative Depotbeimischung.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Florian Söllner | 0 Kommentare

Tesla-Aktie steigt 900 Prozent – glaubt Elon Musk

Abgesehen von kleineren Schrammen im Lack (wie dem jüngsten Rückruf wegen Parkbremsproblemen) ist das Image von Tesla und Elon Musk glänzend. Dennoch erliegt dem Charme des Tesla-Chefs nicht jeder sofort. Einige Mitarbeiter des übernommenen deutschen Maschinenbauers Grohmann fordern mehr Gehalt. … mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Trump, Tesla – zwei Blasen, die gar keine sind

Ein Kommentar von Alfred Maydorn: Wenn in diesen Tagen an den Finanzmärkten die Rede von Blasen ist, dann oft im Zusammenhang mit zwei Personen: Donald Trump, dem neuen US-Präsident, der von vielen der Hauptgrund für die laufende Rallye am Aktienmarkt ist und Elon Musk, dem Tesla-Chef, den viele … mehr