Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla: Anleger aufgepasst - Mittwoch kommen Zahlen – was macht die Aktie?

Elon Musk verspricht hippe Elektroflitzer zum kleinen Preis. Dafür wird der Tesla-Chef verehrt wie ein König, wird von seinen Fans auf Händen getragen und mit Geld überschüttet.

Dass Musks Geldgeber aus dem Silicon Valley ihm irgendwann den Hahn zudrehen, wie einige Experten vielleicht noch vor wenigen Monaten dachten, erscheint fast ausgeschlossen.

Model 3 kommt

Wer also noch immer glaubt, dass Visionär Musk mit seiner High-Tech Autobude irgendwann das Geld ausgehen könnte, der ist falsch gewickelt.

 

Musk hat mit seinen ausgebufften Markting-Leuten innerhalb weniger Jahre geschafft ohne klassische Werbung eine neue Automarke aus dem Boden zu stampfen und im Premium-Segment zu etablieren. Neuesten Meldungen zu Folge pusht Musk derzeit extrem den Aufbau der automatisierten Fertigung für das Model 3.

Zahlen im Anmarsch

Mittwoch nach Börsenschluss in den USA wird Elektroautopionier Tesla aber erst einmal Zahlen für das vierte Quartal liefern. Die Analysten erwarten erneut rote Zahlen. Wobei sich die für das vierte Quartal abgegebenen Prognosen sich in einer extrem breiten Range bewegen. Im Durchschnitt wird ein Verlust pro Aktie von 0,99 Dollar bei einem Umsatz von rund 2,1 Milliarden Dollar erwartet.

Der Blick auf die Analysten-Ratings lässt sich als sehr durchwachsen beschreiben. Die Kursziele schwanken zwischen 155,00 Dollar (Cowen & Company) über 305 Dollar (Morgan Stanley) bis 338,00 Dollar (Baird).

  

Sportliche Bewertung

Die Verknüpfung von Elektroautos und Solarzellen inklusive Energiespeichern ist mutig, kann aber funktionieren. Die Börse räumt Musk jede Menge Vorschusslorbeeren ein. Ein Börsenwert von 43,8 Milliarden Dollar bei einem erwarteten Umsatz von 10,8 Milliarden Dollar 2017 und einem Verlust von 2,26 Dollar je Aktie ist überaus spendabel. Zudem ziehen im Popularitätssog von Tesla kleine, hungrige Start-ups ausgestattet mit zig Milliarden Dollar aus China wie Faraday Future, Lucid Motors oder NextEV ihre Elektroautos hoch.

Als ein großer Erfolgsfaktor von Tesla wird sich in den nächsten Jahren die Gigafactory entpuppen, die Tesla zusammen mit Panasonic aufbaut. Die größte Batteriefabrik der Welt wird entscheidend dazu beitragen, die Preise für Akkus kräftig purzeln zu lassen.

 

Rekordhoch, abgedriftet und jetzt?

In Ausgabe 02/2016 hat DER AKTIONÄR ein Kursziel von 260 Dollar in Aussicht gestellt. Die Aktie marschierte sogar noch weiter. Und zwar von 180 auf 280 Dollar in weniger als drei Monaten.

Anleger sollten sich im Anschluss an die Quartalszahlen auf eine hohe Volatilität einstellen. Die letzten schwachen letzten Quartalszahlen nahmen Anleger sofort zum Anlass, nach einem kurzen Schwächeanfall wieder einzusteigen und das Papier auf neue Höchstkurse zu treiben. Gut möglich, dass Tesla-Chef Elon Musk Neuigkeiten bezüglich der Produktion des Model 3 präsentiert. Das könnte der Aktie neue Fantasie verleihen. Halten!

 

 

 

 

 

 

 

Magier der Märkte: Next Generation Teil 2

Autor: Jack D. Schwager
ISBN: 9783864701290
Seiten: 208 Seiten
Erscheinungsdatum: 04.11.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden mit Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Fragt man Trader und Anleger auf der ganzen Welt nach den Büchern, die sie am nachhaltigsten beeinflusst haben, nennen sie auf jeden Fall Jack D. Schwagers „Magier der Märkte“. Viele der dort interviewten Manager sind längst Kultfiguren der Finanzszene – und unzählige Investoren, die heute das Geschehen an den Märkten wesentlich mitgestalten, wurden von dem Buch zu ihren eigenen Karrieren inspiriert. Die erfolgreichsten aus dieser „Next Generation“ hat Schwager für sein neues Buch versammelt. Im zweiten Teil kommen nun die „Multi-Strategen“ zu Wort – Trader, die verschiedenste Strategien zu einer für sie maßgeschneiderten kombinieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: