Tesla
- Jonas Groß - Volontär

Tesla: Absatzeinbruch – schlechtes Omen vor den Zahlen?

Am Mittwoch wird es spannend für die Tesla-Aktionäre. Der amerikanische E-Car-Hersteller veröffentlicht seine Quartalszahlen. Der Gewinn je Aktie bleibt nach Einschätzung der Experten mit – 0,52 Dollar auf dem Niveau des letzten Viertels. Die Umsätze sollen im Vergleich zum letzten Quartal um 14 Prozent auf ca. 1,2 Milliarden Dollar steigen.

 

Neuigkeiten zu Model X und Model S

Wie EV Inside berichtet, sind neue Absatzzahlen des Model S bzw. Daten zur Vorbestellung des Model X bekannt. Beim Model X, das im September eingeführt werden soll, seien die Vorbestellungen im Juli auf 29.465 Autos gestiegen. Im Juni waren es nur 28.200 Einheiten. Beim Model S hingegen ging die Zahl der Absätze im letzten Monat stark zurück. Im Juli konnten nur 1.600 Autos verkauft werden. Über 40 Prozent weniger als noch im Juni.

 

Model S-Jahresziel in Gefahr?

Tesla selbst veröffentlicht die Verkaufszahlen nicht monatlich sondern vierteljährlich. Im ersten Quartal wurden nach Konzernangaben 10.030 Model S verkauft, im zweiten 11.507. Die angebliche Flaute im Juli könnte Tesla unter Druck setzen, um das Jahresziel von 55.000 verkauften Einheiten zu erreichen.

Neuer Musk-Tweet

In der letzten Woche hat sich Tesla-CEO Elon Musk einmal mehr via Twitter zu Wort gemeldet. „Almost ready to release highway autosteer and parallel autopark software update.“ (deutsch: Man sei kurz davor, selbstfahrende Funktionen für Autobahnfahrten zu veröffentlichen, sowie ein Update für das automatische Parken freizugeben.) Und weiter: „Final corner case is dealing with low contrast lane markings (faded white on grey concrete) while driving into the sun at dusk.“ (Die letzten Hürde ist, mit undeutlichen Autobahnmarkierungen fertig zu werden, wenn das Auto vom Sonnenlicht geblendet wird).

Neuer Impuls nach Zahlen?

Nach der jüngsten Korrektur hat sich die Tesla-Aktie überraschend schnell wieder erholt. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Unterstützung bei 260 Dollar hält. Die morgigen Zahlen könnten dem Kurs einen Impuls in Richtung des Jahreshochs bei 285 Dollar verleihen. In der Vergangenheit reagierte der Aktienkurs meist positiv auf die Zahlen.


Unser Buchtipp des Tages:

Eine glückliche Verbindung aus Theorie und Praxis, die frappierende und lukrative Erkenntnisse liefert!

Newstrading mit Optionen
 

Autor: Shon, John
ISBN: 9783864700477
Seiten: 256
Erscheinungsdatum: 06.12.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: Artikel verfügbar
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Ein Wissenschaftler und ein Trader, beide mit Doktortitel, liefern genau das ab, was man von einer solchen Kombination im besten Fall erwarten darf: sowohl erschöpfend belegte Analysen als auch glasklare praktische Handlungsanweisungen, und das alles verständlich und flüssig geschrieben. Die zentrale Aussage von Shon und Zhou ist sehr einfach: Es gibt unkomplizierte Möglichkeiten, mithilfe von Optionen zuverlässig Gewinn aus den Ergebnismeldungen von Unternehmen zu ziehen, und zwar unabhängig davon, in welche Richtung die Ergebnisse überraschen. Ein paar kompliziertere Methoden werden nicht vergessen und Hinweise auf weiterführende Kriterien gibt es obendrein. Eine glückliche Verbindung aus Theorie und Praxis, die frappierende und lukrative Erkenntnisse liefert!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: