Tencent
- Benedikt Kaufmann

Tencent: Aktie kennt kein Halten – 30% seit Empfehlung

Während sich DAX, Dow und Co zum Wochenstart mit Verlusten plagen, kann der HSI weiter zulegen – treibende Kraft im Hongkonger Leitindex ist Tencent. Auch am Dienstag kennt die Aktie des Internet-Giganten kein Halten: Trotz schwacher Zahlen im Mobile-Games-Segment legt die Aktie um satte 3,5 Prozent zu.

Mittelfristig schwierig – langfristig top

Seit Wochenbeginn kann die Tencent-Aktie damit einen Kursgewinn von rund 6,5 Prozent verzeichnen. Dass die Aktie weiter steigt, zeugt von der unglaublichen Trendstärke und dem positiven Sentiment am Markt gegenüber China-Aktien. Nicht einmal die schwachen Zahlen im Mobile-Segment können Tencent aktuell bremsen.

Laut aktueller Daten von SensorTower fiel der Umsatz von „QQ Speed“ und „Honour of Kings“ in China die zweite Februarwoche in Folge. Insgesamt schrumpften die Mobile-Gaming-Umsätze von Tencent in der Woche vom 18. bis 24. Februar um elf Prozent. Auch die Downloadzahlen aller Smartphone-Spiele des Tech-Riesen sanken um 19 Prozent und damit ebenfalls die zweite Woche in Folge

Die Grafik der umsatzstärksten Spiele in China zeigt jedoch deutlich, dass Tencent gemeinsam mit NetEase den chinesischen Mobile-Markt beherrscht. Beste Voraussetzungen, denn der chinesische Markt ist der am schnellsten wachsende und größte der Welt. Die Zahl der Nutzer soll 2023 auf 658 Millionen Menschen ansteigen.

Gewinne laufen lassen!

Langfristig stimmen damit die Aussichten für Tencent – auch wenn der Konzern mittelfristig mit den Nachwirkungen des Lizenzstopps zu kämpfen hat. Die mittelfristigen Probleme werden zudem durch das positive Sentiment rund um eine potenzielle Einigung im Handelsstreit überschattet. Anleger lassen daher unverändert die Gewinne bei der Tencent-Aktie laufen. Seit Empfehlung in DER AKTIONÄR 42/2018 liegt der Kursgewinn aktuell bei knapp 30 Prozent.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Gerücht: Tencent bietet für Metro

Der deutsche Handelsriese Metro befindet sich offenbar in Gesprächen über den teilweisen Verkauf seiner China-Aktivitäten. Einer der Bieter sei Tencent, berichten Medien. Dass Tencent überhaupt keinen Handel betreibt, macht einen möglichen Deal nicht weniger interessant. mehr