Tele Columbus
- Michael Schröder - Redakteur

Tele Columbus: Vorstand kauft - war es das jetzt endlich?

Die Aktien von Tele Columbus starten einen Erholungsversuch. In der Vorwoche war der Kurs des Kabelnetzbetreibers auf ein Allzeittief gerutscht. Zuvor sorgte die Gesellschaft mit einer Gewinnwarnung für schlechte Stimmung. Jetzt greift der Vorstand zu.

Mit rund 3,6 Millionen angeschlossenen Haushalten ist Tele Columbus hinter Kabel Deutschland und Unitymedia der drittgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Die Berliner haben sich auf die Versorgung von Wohnungsgesellschaften spezialisiert.

Der Konzern ist vor allem dank gezielter Übernahmen gewachsen. Im Januar 2015 hatten die Alteigentümer – also zahlreiche Finanzinvestoren – Tele Columbus an die Börse gebracht. Das Management kaufte mit dem frischen Geld aus dem IPO und weiteren Kapitalmaßnahmen die beiden Rivalen Primacom und Pepcom sowie weitere kleinere Netze. Doch die Integrationsmaßnahmen dauern länger als geplant. Entsprechende Marketingaktivitäten wurden verschoben. Die Prognose für 2018 wurde angepasst. Die Aktie ging auf Talfahrt. Doch kommt es zu den erhofften Synergien, dürfte sich das Bild schnell aufhellen.

In Finanzkreisen wird die Gesellschaft im Rahmen der laufenden Branchenkonsolidierung zudem schon länger als potenzieller Übernahmekandidat gehandelt. Mit der geplanten Übernahme von Unitymedia durch Vodafone haben die Spekulationen wieder neue Nahrung bekommen. Spannend hier: Was macht United Internet-Chef Ralph Dommermuth, der 28,5 Prozent an Tele Columbus hält? In Finanzkreisen wird immer wieder über eine Komplettübernahme und ein entsprechendes Übernahmegebot spekuliert.

Ebenfalls interessant: Vorstand Timm Degenhardt hat den Kursrutsch genutzt, um eigene Aktien (im Wert von rund 0,3 Millionen Euro) zu kaufen. Ein Vertrauensbeweis? Risikofreudige Anleger folgen dem Firmenlenker und bauen eine Trading-Position auf. Ein Stopp knapp unter dem Allzeittief bei 5,70 Euro sichert ab.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: