TELE ATLAS N.V. EO-,10
- DER AKTIONÄR

Tele Atlas: Wohin führt der Weg?

TomTom erhöht sein Angebot

Der niederländische Navigationsgeräte-Hersteller TomTom hat bei Teleatlas nachgelegt und bietet nun 30 EUR je Aktie für den Anbieter von digitalen Straßenkarten. Damit übertrifft TomTom das Angebot des US-Konkurrenten Garmin. Zugleich sicherte sich TomTom weitere Anteile und besitzt nun 28,3% an Tele Atlas. Durch die aufgestockte Offerte wird Tele Atlas aktuell mit 2,9 Mrd EUR bewertet. Das Management von Tele Atlas weiß TomTom nach eigenen Angaben hinter sich.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Tele Atlas: Wohin der Weg?

TomTom will Tele Atlas übernehmen. Die EU-Kommission prüft derzeit die Übernahme. Nach Aussagen aus Kreisen hieß es am Freitag (11.04.) zunächst, dass es keine strengen Auflagen geben werde. Dannach tauchte am Markt die News auf, dass TomTom die Frist der EU-Kommission zur Einreichung von Vorschlägen für wettbewerbsrechtliche Auflagen verstreichen ließ.

mehr