Seven Principles AG
- DER AKTIONÄR

Tecon: Halbjahr von Neuaufstellung belastet (Interview mit J. Harig, CEO)

EBIT-Verlust bei 1,9 Mio EUR

Der Spezialist für IT-Services und Software in der Telekommunikationsbranche konnte im 1. Halbjahr das Umsatzwachstum weiter stärken. Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 62,1% auf 24,4 Mio EUR. Einmalaufwendungen im Zusammenhang mit dem Umbruch im Management belasteten das EBIT. Aktuell wurde ein Fehlbetrag von -1,9 Mio EUR verbucht, nach einem Plus 0,7 Mio EUR im Jahr 2006. Der Konzernfehlbetrag lag mit -1,0 Mio EUR unter dem Vorjahreswert von 0,75 Mio EUR. Zu den Zahlen ein Interview mit Jens Harig, CEO be Tecon.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: