DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Tech-Futures auf Abwegen - DAX nimmt Fahrt nach unten auf

Von den Gewinnen zu Handelsbeginn ist mittlerweile nichts mehr übrig. Im Gegenteil. Der DAX notiert zur Mittagszeit wieder unter der Marke von 13.000 Punkten und damit auch deutlicher im Minus. Offensichtlich haben viele Anleger vor weiteren Gewinnmitnahmen insbesondere im Tech-Sektor Angst. So liegt der Nasdaq-Future zurzeit 1,7 Prozent im Minus.

Keine Panik!

Auf der anderen Seite deutet der Future auf den Dow Jones auf eine freundliche Eröffnung an der Wall Street hin. Panikmache ist deshalb völlig fehl am Platz. Außerdem bewegt sich der deutsche Leitindex noch innerhalb seiner mehrwöchigen Trading-Range von 12.900 bis 13.200 Punkten.

Wie DER AKTIONÄR zurzeit aufgestellt ist, erfahren sie täglich live um 9:30 Uhr in der Sendung "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

"Als wäre es 1999"

18 Jahren nach dem Platzen der Dotcom-Blase ist die Gier nach schnellem Reichtum wieder deutlich zu spüren.Vergangene Woche legte das niederländische Fintech-Unternehmen Adyen mit einer Kursverdopplung beim Debüt an der Börse einen fulminanten Start hin. "Der Zahlungsdienstleister, der im letzten … mehr