T-Mobile US
- Werner Sperber - Redakteur

T-Mobile US: Premien-Prämien-Spekulation; Börsenwelt Presseschau III

Die Experten der Capital-Depesche verweisen auf Gerüchte, wonach Sprint Nextel, drittgrößter Mobilfunkanbieter der Vereinigten Staaten von Amerika, T-Mobile US, Tochterfirma der Deutschen Telekom, für Milliarden Dollars übernehmen möchte. Sprint Nextel könnte demnach den Aktionären der Nummer 4 auf dem US-Markt bereits im Juni oder Juli ein Angebot machen. Diese Spekulationen dürften für weiter anziehende Notierungen von T-Mobile US sorgen, zumal Sprint Nextel sicherlich bereit ist, eine hohe Prämie auf den derzeitigen Aktienkurs von T-Mobile US zu zahlen. Risikobereite Anleger sollten die Anteile mit einem Stoppkurs bei 19,50 Euro kaufen.

Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)


295% mit E.on-Inliner/ 350% mit Vestas Wind/ 395% mit Pacira Pharma
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

T-Mobile US: Kommt die Übernahme doch?

Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg haben Sprint und T-Mobile US die bereits ausgesetzten Übernahmegespräche wiederaufgenommen. Klar ist, Sprint braucht einen Zukauf um im US-Mobilfunk weiter oben mitspielen zu können. Die Aktien aller beteiligten Unternehmen ziehen an. mehr