DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Super-Bulle sicher: Die Rallye kommt - jetzt Aktien kaufen!

Bislang ist 2016 ein durchwachsenes Jahr für Aktionäre. Doch das wird sich bald ändern, meint Top-Analyst Tom Lee, einst tätig für JPMorgan Chase & Co.

„Es sieht ganz danach aus, als ob die Aktienmärkte bald zur Rallye ansetzen werden“, so Lee in einem Interview mit CNBC. Sein „sehr wahrscheinliches Kursziel für den S&P 500 lautet 2.325 Punkte bis zum Jahresende – also Stand jetzt ein Plus von acht Prozent.

Was macht Lee so sicher? „Sehen Sie, bislang war es fast immer so, dass der Markt für Hochzinsanleihen und die Aktienmärkte synchron liefen. Immer wenn er über zehn Prozent zugelegt hat, gab es ordentliche Gewinne für den Aktienmarkt. Das durchschnittliche Plus lag dann bei 22 Prozent. Im laufenden Jahr beträgt das Plus beim S&P 500 nur vier Prozent.“

Lees nach wie vor überaus positive Sicht auf die Börse ist umso bemerkenswerter, waren es doch zuletzt die Pessimisten, die die Schlagzeilen beherrschten. „Es herrscht Alarmstufe Rot für die Märkte“, warnte vor Kurzem Murray Gunn, Analyst bei HSBC. AuchTom Fitzpatrick, Top-Analyst bei der Citi, sehen böse Parallelen zwischen dem Chart von 2016 und dem des Horror-Jahres 1987 (Chart siehe oben), in dem es zum schwarzen Montag im Oktober kam.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Alarmstufe Rot: Beim DAX geht's jetzt ans Eingemachte

Eine drohende Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China belastet die Aktienmärkte. US-Präsident Donald Trump kündigte neue Zöllen auf chinesische Waren im Volumen von 200 Milliarden Dollar an, sollte China seine geplanten Vergeltungszölle für frühere US-Zölle tatsächlich umsetzen. Die … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Draghi beendet QE - DAX in Feierlaune

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angesichts der verbesserten Konjunktur und einer deutlich angestiegenen Inflation im Euroraum das Ende ihrer billionenschweren Anleihenkäufe angekündigt. An der Börse wird die Entscheidung positiv aufgenommen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Coole Socke! DAX steckt Fed-Entscheidung weg

Die US-Notenbank hat wie erwartet die Leitzinsen um 25 Basispunkte angehoben. Weniger erwartet wurden die hawkischen Töne der Fed: Statt einer sind in diesem Jahr noch zwei Zinsschritte wahrscheinlich. Fed-Chef Powell möchte damit ein Überhitzen der US-Wirtschaft verhindern. Die Wall Street … mehr