Exxon
- Werner Sperber - Redakteur

Südzucker und ProSiebenSat.1 im Blick der Anleger; Börsenwelt Presseschau I

Der Strategie-Report freut sich über den Rücksetzer des Aktienkurses von Südzucker. TradeCentre geht von einem Erfolg der Eigenwerbung in den Werbeblöcken der ProSiebenSat.1 Media AG aus. Zudem gibt es Änderungen in einem Musterdepot.


Börsenwelt Presseschau: Die Experten des Strategie-Reports erinnern daran, dass der Aktienkurs von Südzucker im Juni die wichtige Widerstandszone bei 25,10 Euro überwunden hat. Daraufhin folgten ein weiterer Anstieg und die Korrektur der Notierung bis zurück zum Ausgangspunkt der Aufwärtsbewegung bei 25,10 Euro. Mittlerweile ist davon auszugehen, dass die Unterstützung hält und das Kaufsignal gültig bleibt. Anleger sollten das hohe Kurspotenzial nutzen und mit einem Stoppkurs bei weniger als 25,10 Euro einsteigen.  

Änderungen im Musterdepot des Strategie-Reports:

Die Verantwortlichen für das Musterportfolio haben ihre 5.000 Bull-Zertifikate (WKN CT7 A8V) auf EMC mit einem Gewinn von 17 Prozent zu 0,21 Euro ausgebucht. Dafür haben sie 1.000 Call-Optionsscheine (WKN UU5 5LE) auf Continental zu 0,87 Euro sowie 270 Discount-Zertifikate (WKN CK1 V52) auf Exxon Mobil zu 85,28 Euro eingebucht.


TradeCentre: Hallo, liebe Internet-Nutzer

Nahezu in jedem Werbeblock macht die ProSiebenSat.1 Media AG Reklame für Internet-Spiele und Angebote auf prosiebengames.de. Die Experten des TradeCentre vermuten, die Unternehmensgruppe möchte auch andere Geschäfte online betreiben, nachdem der Konzern jüngst die Opodo Tours GmbH gekauft hat, ein Unternehmen, welches Pauschal- und Lastminute-Reisen vertreibt. Wenn das Internet-Geschäft gut laufen und wesentliche Umsätze einbringen sollte, dürfte die Aktie von ProSiebenSat.1 in ein oder zwei Jahren 30 Euro kosten. Somit würde ein Kursrücksetzer auf 19 Euro eine gute Kaufgelegenheit sein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Exxon Mobil: Extrawurst vom Ex-Chef? Nein!

Russland hat die ukrainische Halbinsel Krim im Jahr 2014 besetzt. Die Europäische Union und die USA beschlossen wirtschaftliche Strafen gegen Russland. Zwei Jahre zuvor haben der US-Konzern Exxon Mobil und das russische Staats-Unternehmen Rosneft bereits vereinbart, gemeinsam Öl- und … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Apple zurück auf dem Thron

Nach einem furiosen Anstieg von über 80 Prozent in den letzten zwölf Monaten ist Apple weltweit das mit Abstand größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung mit rund 594 Milliarden Dollar. Mit großem Abstand folgen der weltweit größte Ölkonzern Exxon Mobil (u.a. ESSO) mit etwa 424 Milliarden Dollar … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Warren Buffett setzt auf Öl und Gas

US-Starinvestor Warren Buffett setzt auf Öl und Gas. Wie aus seinem neuesten Bericht an die amerikanische Börsenaufsicht SEC hervorgeht, hat sich seine Investmentholding Berkshire Hathaway mit Aktien des Energiemultis ExxonMobil im Wert von aktuell 3,7 Milliarden Dollar eingedeckt (2,7 Milliarden … mehr