Südzucker
- DER AKTIONÄR

Südzucker: Versalzenes Geschäftsjahr

Verlust von 246 Mio EUR

Südzucker hat im Geschäftsjahr 06/07 durch die Auswirkungen der EU-Zuckermarktreform einen Ergebniseinbruch erlitten. Das operative Ergebnis sank wie erwartet von 450 auf 419,4 Mio. Euro. Unter dem Strich fiel ein Verlust von 246 Mio EUR an (Vj.: +304,5 Mio). Den Aktionären soll dennoch eine Dividende auf Vorjahresniveau von 0,55 EUR je Aktie gezahlt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Christian Scheid | 0 Kommentare

Die Happy-New-Year-Wette

Die Wochen vor Weihnachten sind eigentlich eine besinnliche Phase. Doch bei vielen Profi-Anlegern ist von Ruhe keine Spur. Denn sie machen ihre Depots in den letzten Dezember-Tagen fit für die Jahresendabrechnung. Geschickte Anleger können sich die dabei auftretenden Kursbewegungen zunutze machen. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Südzucker

Die Aktie von Südzucker ist heute stärkster Wert im MDAX. Nach Monaten des Grauens ist dies möglicherweise ein erster Schritt in eine bessere Zukunft. Aus technischer Sicht besteht jetzt Anschlusspotenzial bis 19 Euro, eventuell sogar bis 20 Euro. Die Aktie eignet sich daher als Basiswert für den … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Südzucker-Aktie: Klarer MDAX-Outperformer

Gestiegene Zuckerpreise und niedrigere Rohstoffkosten verleihen Europas Branchenprimus Südzucker Rückenwind. Das operative Ergebnis verbesserte sich im zweiten Geschäftsquartal (Ende August) um 28 Prozent auf 99 Millionen Euro, wie der MDAX-Konzern am Donnerstag mitteilte. Der auf die Anteilseigner … mehr