Südzucker
- DER AKTIONÄR

Südzucker: Q3 mit Verlust

Ergebnis halbiert sich in 9 Monaten

Der Zuckerproduzent hatte im 3. Quartal mit Belastungen zu kämpfen, die durch die EU-Zuckermarktreform entstanden. Das Konzernergebnis nach Minderheiten sank auf minus 36,4 Mio EUR. Im Vorjahr wies der Konzern einen Gewinn von 76,5 Mio EUR erzielt. Das operative Ergebnis verringerte sich von 104,4 auf 55,3 Mio EUR. Der Umsatz erhöhte sich auf 1,53 Mrd EUR, ein Plus von 6,5%. Auf 9-Monats-Basis halbierte sich das operative Ergebnis auf 176 Mio EUR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Südzucker

Die Aktie von Südzucker ist heute stärkster Wert im MDAX. Nach Monaten des Grauens ist dies möglicherweise ein erster Schritt in eine bessere Zukunft. Aus technischer Sicht besteht jetzt Anschlusspotenzial bis 19 Euro, eventuell sogar bis 20 Euro. Die Aktie eignet sich daher als Basiswert für den … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Südzucker-Aktie: Klarer MDAX-Outperformer

Gestiegene Zuckerpreise und niedrigere Rohstoffkosten verleihen Europas Branchenprimus Südzucker Rückenwind. Das operative Ergebnis verbesserte sich im zweiten Geschäftsquartal (Ende August) um 28 Prozent auf 99 Millionen Euro, wie der MDAX-Konzern am Donnerstag mitteilte. Der auf die Anteilseigner … mehr