STROEER + KGAA
- Maximilian Steppan - Volontär

Ströer: Risiko hoch – Aktie trotzdem mit 20 % Potenzial

Zuletzt äußerten sich bereits Analysten zum MDAX-Titel Ströer, die der Aktie enormes Kurspotenzial bescheinigen. Auch Börse Online traut dem Papier zumindest die Rückkehr zum Allzeithoch von 64,49 Euro zu.

Die mit einem 2016er-KGV von 19,7 etwas höhere Bewertung rechtfertigt der Außenwerber mit einem starken Wachstum. 2015 steigerte das Unternehmen das EBITDA um gut 40 Prozent auf 208 Millionen Euro. Organisch ist der Umsatz um organisch um zehn Prozent auf 824 Millionen Euro angewachsen. Die klassische Plakatfläche spielt dabei mit einem erwarteten Anteil von 15 Prozent in diesem Jahr eine immer kleinere Rolle. Das digitale Wachstum scheint somit weiter ungebremst.

Das Kursziel beträgt 65 Euro und den Stoppkurs sollten Anleger bei 46,80 Euro platzieren. Das Risiko schätzen die Experten als hoch ein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Ströer: Im Visier der Leerverkäufer II

Die Fachleute von Euro am Sonntag gestehen dem Angreifer Muddy Waters Research wenige Chancen gegen die Ströer SE & Co. KGaA zu: „Der Angriff (…) könnte die Bilanz des aktivistischen Leerverkäufers (…) verschlechtern. Denn der Außenwerber reagierte umfassend auf die Attacke und wies sämtliche … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Ströer: Der Richter wartet auf den Kläger

Die Fachleute von Börse Easy stören sich an Muddy Waters Research beziehungsweise dem, was das US-Unternehmen mit der Ströer Media AG macht. Zunächst hat Muddy Waters Aktien des auf Außenwerbung spezialisierten deutschen Unternehmens leer verkauft, also auf sinkende Kurse gesetzt. Dann schrieb die … mehr