DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Star-Fondsmanager: Der DAX steigt auf 18.000 Punkte

Selten ist der DAX so stark in ein Jahr gestartet wie 2015. Die Prognosen der Profis, die DER AKTIONÄR vor zwei Monaten befragt hat, hat der Index schon erreicht. Wie geht es weiter? Fondsmanager Hendrik Leber ist äußerst optimistisch.

Hendrik Leber, Fondsmanager des sehr erfolgreichen Acatis Aktien Global, legt sich fest: „Die Hausse am Aktienmarkt wird bis 2020 anhalten. 18.000 Punkte beim DAX bis dahin sind realistisch. Mein Kursziel für das laufende Jahr lautet 12.000 Punkte.“

Nach Einschätzung Lebers lässt sich der DAX auch nicht weiter von der Griechenlandkrise aufhalten. „Ich würde mich über einen Grexit freuen. Erstens würden die Griechen profitieren, zweitens hätten wir dann ein Fallbeispiel, was bei einem Austritt aus dem Euro mit einem Land passiert. Der Reformdruck auf Italien und Frankreich würde beim Grexit deutlich steigen. Gut so.“

Kaufen, aber was?

Obwohl etliche Aktien schon gut gelaufen sind, findet Value-Investor Leber immer noch günstig bewertete Titel. Zum Beispiel hat es ihm Adidas angetan. „Ich sehe die Aktie vor einer Kurserholung. Der Einbruch des Russlandsgeschäfts ist im Aktienkurs eingepreist. Schlechte Nachrichten tun der Aktie nicht mehr weh.“

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schwarzer Montag? Alles halb so wild!

Vor exakt 30 Jahren gab es an den Aktienmärkten ein Erdbeben. Der Dow Jones brach am 19. Oktober 1987 innerhalb weniger Stunden um 23 Prozent ein. Auch heute sind die Vorzeichen rot, und einige Anleger werden am Vormittag bei 12.900 Punkten nervös gewesen sein. Doch mittlerweile hat sich die Lage … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Nach Rekordwoche: Macht der DAX weiter so?

Der deutsche Leitindex ist in der vergangenen Woche erstmals über 13.000 Punkte gestiegen, und auch zum Wochenauftakt hält sich der DAX über dieser psychologisch wichtigen Marke. Doch die Euphorie darüber hält sich in Grenzen, wie der jüngste Seitwärtsverlauf zeigt. Möglicherweise warten die großen … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

Top-Empfehlungen und reale Börsengewinne: Tom Tailor +10%, MBB +21%, Hypoport +25%, Infineon Mini-Long +31%, Sixt-Turbo +730% - so können auch Sie profitieren!

Mit dem Real-Depot vom AKTIONÄR bringen Sie neuen Schwung in Ihr Depot. Seit Auflage im Mai 2010 hat das Depot um über 250 Prozent an Wert zugelegt. Seit Jahresanfang beträgt das Plus mehr als 28 Prozent. Bei diesem exklusiven Dienst stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von … mehr