Stada
- DER AKTIONÄR

Stada: Zukauf in Russland

Pharmagruppe Makiz wird übernommen

Der Arzneimittelhersteller übernimmt die russische Pharmagruppe Makiz. Der Kaufpreis werde zwischen 125-135 Mio EUR liegen, teilte Stada mit. Den Angaben zufolge kam Makiz 2006 auf einen Überschuss von 7,1 Mio EUR. Der Konzern gilt als einer der am schnellsten wachsenden Anbieter im russischen Pharmamarkt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 1 Kommentar

STADA-Übernahme: Schwelle gesenkt, Frist verlängert

Die Nidda Healthcare Holding AG, die Erwerbsgesellschaft von Bain Capital und Cinven, hat am Mittwochabend die Mindestannahmeschwelle für ihr freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien von STADA von 75 Prozent auf 67,5 Prozent herabgesetzt. Durch die Herabsenkung der … mehr