Stada
- DER AKTIONÄR

Stada: Umsatzplus bei Generika

Aliud Pharma GmbH & Co. KG mit 100% Wachstum

Auf der Basis vorläufiger Zahlen erwartet der Vorstand für das deutsche Generika-Geschäft, das zu etwa einem Drittel zum Konzernumsatz beiträgt, für das zweite Quartal einen Umsatzzuwachs von deutlich über 20%. Dies liegt insbesondere am starken Wachstum der zu 100% zum Stada-Konzern zählenden Generika-Vertriebslinie Aliud Pharma GmbH & Co. KG. Konzernweit werde ein Umsatzwachstum von mehr als 25% erwartet. Den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigte das Unternehmen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

STADA mit weniger Gewinn – Übernahmenews

Der Arzneimittelhersteller STADA hat nach der vor Kurzem angekündigten Neubewertung einer Transaktion seine Geschäftszahlen für das vergangene Jahr angepasst: Umsatz und bereinigte Gewinn stiegen nun weniger stark, als Anfang März mit den Eckdaten in Aussicht gestellt worden war. 2016 konnte STADA … mehr