NASDAQ OMX GROUP ...
- DER AKTIONÄR

SONDERSENDUNG: Geht die Krise an den US-Märkten weiter ?

Experten geben Auskunft

Die aktuelle Krise am amerikanischen Hypotheken- und Immobilienmarkt zieht immer weitere Kreise. Jetzt hat sie die Wall Street erreicht und bedroht möglicherweise sogar die US-Konjunktur insgesamt. Sie ist einer der Hauptgründe für den jüngsten scharfen Kurseinbruch an den US-Börsen, der die wichtigsten Börsenbarometer, wie den Dow-Jones-Index in den vergangenen Tagen massiv gedrückt hatte. In der DAF-Sondersendung kommen zu diesem Thema zu Wort: Prof. Dr. Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Marcel Mußler, Herausgeber der Mußler Briefe und Björn Bender, Analyst der Hessischen Landesbank.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Wall Street schließt fester

Die Indizes an den US-Börsen tendierten zum Wochenausklang fester. Der Handel blieb jedoch im Vorfeld des langen Wochenendes ruhig. Am Montag bleibt die Börse wegen des "Memorial Day" geschlossen. Der Dow Jones gewann 0,5 Prozent auf 13.507 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 stieg 0,5 Prozent auf 1.516 Zähler und der Nasdaq-Composite kletterte 0,8 Prozent auf 2.557 Punkte. mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Wall Street schließt uneinheitlich

Die US-Börsen sind am Montag uneinheitlich aus dem Handel gegangen. Konjunkturdaten hatten zu Wochenbeginn keinen großen Einfluss auf das Geschäft an der Wall Street. Gestützt wurden die Märkte von großen Übernahmen in der Immobilien- und Bergbaubranche. Freeport-McMoRan Copper & Gold übernimmt den Wettbewerber Phelps Dodge für rund 25,9 Milliarden Dollar in bar und in Aktien. mehr